ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1797

von Johann Meyer

Homonym

Hoch oben glänzt es in der Sonne,
Und unten führt es stolz sein Heer,
Auch siehst du's wohl an einer Tonne
Und auf des Jägers Mordgewehr.

Es ist geschmückt mit Kamm und Sporen
Und steckt im prunkenden Ornat,
Auch sagt es dir im Tanz der Horen,
Wie viel die Uhr geschlagen hat.

Einst rührt' es einen Fels zum Weinen,
Das scheint dir wohl recht sonderbar,
Noch sonderbarer wird dir's scheinen,
dass dieser Fels lebendig war.

Auch lässt es kochen sich und braten,
Nun sende mir die Lösung ein,
Dann sollst du's selbst, weil du's erraten,
Einmal bei mir im Korbe sein.

Lösung anzeigen

Der Hahn

Anmerkungen

1. Wetterhahn; 2. Vogel; 3.Wasserhahn; 4. Gewehrhahn

Der lebendige Fels ist der Apostel Petrus. Dreimal verleugnete Petrus seinen Herrn und dreimal krähte der Hahn. Petrus weinte, bereute, und Jesus verzieh ihm seine Schuld. Petrus ist die latinisierte Form von gr. petros, "Stein".

Verweise

Homonyme, Meyer