ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1751

von Angela Döhring

Homonym

Es ging an deiner Hand oft spazieren,

Wohl auf und nieder; du wiesest den Pfad.
Es half dir so manchmal beim Schreiben, Addieren:
War's nicht dein frühester Schulkamerad?
Sein Leben gibt's für die Kleinen –
Und stammt doch von Steinen.

Dem Dienste von Meistern auch ist es ergeben

Und stehet vielfach in Ehren und Gunst,
Betätigt sich's doch mit schönem Bestreben
In seinem Bereiche bildender Kunst.
Auch schreib' es getreue Berichte
Ins Buch der Geschichte.

Doch siehe! in Garten, Wald und Gefild

Erkennst du's als wundersam feines Gebild:
Inmitten von Blüten wächst es heran,
Aus zartesten Glöcklein blickt es dich an
Und bürget heimlich auf Erden
Für neues Werden.

Lösung anzeigen

Der Griffel

Anmerkungen

1. Werkzeug zum Schreiben auf einer Tafel; 2. Werkzeug von Künstlern; 3. Teil der Blüte

Der Griffel (Schreibwerkzeug) war bis in die 60er Jahre des 10. Jahrhunderts in Gebrauch und bestand aus Schiefer.

Der Griffel (Künstlerwerkzeug) ist veraltet für Stichel.

Verweise

Homonyme, Döhring