ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1596

von Johann Meyer

Rätsel

Nun hör' einmal, mein liebes Kind,
Ob du es kannst erraten!
Oft, wenn sie auf dem Marsche sind,
Gebrauchen's die Soldaten.

Der Jäger hat es in dem Wald,
Der Schäfer auf der Heide,
Und mancher Knabe schneidet's bald
Geschickt aus einer Weide.

Oft guckt's dem Bauer aus dem Rock,
Oft nimmt er's in die Hände,
Oft sitzt es gar an einem Stock,
Doch stets am ober'n Ende.

Oft dient es wohl nach altem Brauch'
Beim frohen Tanz und Reigen,
Oft ist es gar, als hätten's auch
Die Vögel auf den Zweigen.

Oft merkst du's auf der Eisenbahn,
Wo sie das Feuer schüren
Oft auf dem Schiff im Ozean
Tut's das Kommando führen.

Oft trägt es schon zur offnen Schand,
Der ungezog'ne Bube,
Oft bringt's Papa in hellen Brand
Bei allen in der Stube.

Ich selber hab' es herzlich lieb
Und oft darnach Verlangen;
Doch als ich dir dies Rätsel schrieb,
Da war es ausgegangen.

Das beste aber von dem Witz':
Verstehst du es im Grunde,
Und machst dabei die Lippen spitz
So hast du's gar im Munde.

Lösung anzeigen

Pfeife

Verweise

Worträtsel, Meyer, Arbeiter