ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1568

von Karl Stelter

Scharade (2+2 Silben)

1.

Wenn Lerchensang die Luft erfüllt,
Des Taues Perlen glänzen:
Werd' ich als Kind der Nacht enthüllt,
Umrankt von Blumenkränzen;
Mit mir begann der erste Tag
Als einst die Schöpfung fertig lag.

2.

Vergebens werd' ich oft ersteht
Mit Tränen und mit Stöhnen,
Doch wird auch oft ein Dankgebet
Des Gebers Milde krönen;
Und Segen folgt, wo recht verteilt,
Mein Wirken Armutswunden heilt.

1.  2.

Einst war ich allgemein bekannt,
Auch bin ich noch gebräuchlich,
Doch hat man anders mich benannt
Und nimmt mich gerne reichlich,
Ich bin oft ganz allein das Ziel
Mit dem die Liebe treibt ihr Spiel.

Lösung anzeigen

Morgen + Gabe = Morgengabe

Anmerkungen

Eine Morgengabe ist ein kleines Geschenk, das der frisch gebackene Ehemann am Morgen nach der Hochzeit seiner Angetrauten vermacht. Früher war die Morgengabe sogar rechtlich verankert, heute ist sie nur noch halb vergessenes Brauchtum. [Wikipedia]

Verweise

Scharaden, Stelter