ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 878

von Alois Cobres

Scharade (1+1 Silben)

Der Bettler, wie der Kaiser, spricht.
Entziehe, Herr! Die Erste nicht.
Was hilft uns aller Überfluss,
Wenn man sie hart entbehren muss!
Erhöre deiner Kinder Ruf,
Du, der aus Liebe alle schuf.
Der Zweiten teuflische Natur
Vertilgt im Menschen jede Spur
Von Nächstenliebe, stählt die Brust,
Und hat am Elend ihre Lust,
Auf Menschen Wohl, Gesundheit, Glück,
Verweilt wohl nie ihr scheeler Blick.
Das Ganze herrscht wohl überall,
Hat, Leider!, Gönner ohne Zahl,
Betrübt sich, wenn der Nachbar blüht,
Empor zu schwingen sich bemüht,
Verkleinert, spottet, schimpft, und weint,
Wenn Gott es mit ihm besser meint.

Lösung anzeigen

Brot + Neid = Brotneid

Anmerkungen

Brotneid ist ein veralteter Ausdruck für Futterneid: Der Brotneid ist derjenige Neid, da man einem andern seine Nahrung beneidet.

Verweise

Scharaden, Cobres