ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 649

von Friedrich Schleiermacher

Scharade (1+1 Silben)

Variante 1:
Wohl dem Jüngling, dessen Erste so sein Zweites ist,
dass er auch des reichsten Ganzen gern dabei vergisst,
doch die Jungfrau, kommt als Erste sie zu ihrem Zweiten,
lasse doch vom Ganzen zierlich sich dorthin begleiten.
Variante 2:
Wohl dem Jüngling, dessen Erstes so sein Zweites ist,
Dass er auch des reichsten Ganzen gern dabei vergisst.
Wohl dem Mädchen, die als Erstes zu dem Zweiten
Viel bewundert auch das Ganze kann begleiten.

Lösung anzeigen

Braut + Schatz = Brautschatz

Verweise

Scharaden, Schleiermacher, Dahl, Bentzien