ALL EN FR ES IT

Logo

Menü Main

Dominos

Beispiel mit ausgearbeiteter Lösung

Wir wollen nun nebenstehendes Beispiel gemeinsam lösen. Dieses ist sicher nicht das schwierigste Rätsel. Es geht hier nur darum, zu zeigen, wir man überhaupt an das Lösen eines Dominos-Rätsels herangeht.

Versuchen wir zunächst einmal, Steine zu finden, die sich eindeutig identifizieren lassen. Der Stein 2-1 ist beispielsweise nicht eindeutig:

Andere Steine sind hingegen eindeutig; in dieser Aufgabe sind dies 1-1, 2-2, 3-3, 3-4 und 5-5:

Aus geometrischen Gründen kann man 1-6 und 4-0 einzeichnen. Zwischen zwei anderen Feldern 1-6 und 0-4 muss sich eine Domino-Grenze befinden.

Dadurch ist nun auch 4-1 eindeutig identifizierbar und wir können Domino-Grenzen zwischen allen weiteren 1-4 Feldern einzeichnen:

Nun sind folgende Dominos eindeutig identifizierbar: 1-3 und 2-3.

Aus geometrischen Gründen sind jetzt 5-6, 0-3, 1-2 und 2-5 eindeutig identifizierbar:

Nun geht es weiter: 2-6, 3-5, 1-0, 0-6, 3-6, 4-4, 6-6 und 5-0:

Weiter geht es mit 4-5, 1-5, 0-0, 4-6, 4-2 und 2-0:

Und damit ist das Rätsel gelöst!