ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

Menü Main

Dominion

Beispiel mit ausgearbeiteter Lösung
     
  Wir wollen nun nebenstehendes Beispiel gemeinsam lösen. Dieses ist sicher nicht das schwierigste Rätsel. Es geht hier nur darum, zu zeigen, wir man überhaupt an das Lösen eines Dominion-Rätsels herangeht.
     
  Die Quadratfelder können nicht weiß sein, da sonst ein weißer Bereich entstehen würde, der verschiedene Buchstaben enthält.

Die Kreisfelder sind die einzige Möglichkeit, die Quadrat-Schwarzfelder zu einem Domino zu ergänzen.

Alle Dominos müssen orthogonal von weißen Feldern umgeben sein (gelb).

Das Punktfeld muss weiß sein, da sonst zwei Bereiche mit dem gleichen Buchstaben J entstehen würden.

     
  Mit der gleichen Argumentation wie zuvor müssen die Quadrat- und Kreisfelder schwarz sein.

Das Punktfeld muss weiß sein, da sonst zwei Bereiche mit dem gleichen Buchstaben F entstehen würden.

     
  Und wieder: Die Quadratfelder können nicht weiß sein, da sonst ein weißer Bereich entstehen würde, der verschiedene Buchstaben enthält.

Das Punktfeld muss weiß sein, da sonst ein weißer Bereich ohne Buchstaben entstehen würde.

     
  Das Punktfeld muss weiß sein, da sich zwei Dominos nicht orthogonal berühren dürfen. Also müssen die Kreisfelder schwarz sein.

Das Quadratfeld muss schwarz sein (um A und H voneinander zu trennen).

     
  Das gelbe Punktfeld muss weiß sein, da es keinen grauen oder schwarzen Nachbarn hat.

Die Quadratfelder müssen schwarz sein, um B und D bzw. C und H voneinander zu trennen.

Das blaue Punktfeld muss weiß sein, da sonst zwei getrennte H-Bereiche entstehen würden.

Das grüne Punktfeld muss weiß sein, da es keinen grauen oder schwarzen Nachbarn hat.

     
  Wenn das Quadratfeld schwarz wäre, müssten die Kreisfelder weiß sein und sowohl (a) als auch (b) schwarz – was aber unmöglich ist.

Also ist das Quadratfeld weiß.

     
  Und so geht es weiter ...
     
  ... und weiter ...
     
  Fertig!