ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Rätsel, Puzzles und anderer Denksport

Hier finden Sie viele tausend Logikrätsel, Zahlenrätsel, Sprachrätsel und andere Rätsel bzw. Puzzles mit Lösungen in über zweihundert bekannten und weniger bekannten Rätselarten aus aller Welt mit Beispielen, Lösungen, Lösungswegen und Lösungstechniken.

Alle Rätsel haben – wenn nicht anders angegeben – eine eindeutige Lösung, die meist mit reiner Logik (ohne Probieren) erarbeitet werden kann. Um die Rätsel interaktiv zu lösen ist Javascript erforderlich; alternativ kann man die Rätsel ausdrucken und mit Papier und Bleistift lösen. Die folgenden Links führen zu einigen Übersichten; eine Gesamtübersicht findet sich weiter unten:

 

Please allow me to introduce myself:
I'm a man of wealth and taste;
I've been around for a long, long year,
Stole many puzzler's soul and faith.

Pleased to meet you
Hope you guess my name
But what's puzzling you
Is the nature of my game.


Alle Rätselarten hier bei uns

In dieser Übersicht finden Sie alle Rätselarten mit Bildchen – Vorsicht, sehr umfangreich!

Hier begnügen wir uns vorerst mit Textlinks:

Neuste Rätselarten

Wir bemühen uns, alle paar Wochen eine neue Rätselart zu veröffentlichen – dies sind die zuletzt hinzugefügten:

 

Allgemein

20.07.2018

Die Rätsel von Vladimir Portugalov (Forsmarts) und Yilmaz Ekici sind jetzt auch mobilgeräte-freundlich. Es gibt 2 neue Laterale: Der Olympiasieger und Ein schlechter Jahrgang. WPF incl. Puzzle Grand Prix und Sudoku Grand Prix wurden aktualisiert.

15.07.2018

13.07.2017

Die WPF-Seiten sind jetzt auch mobilgeräte-freundlich. Weiters haben wir Logic Masters India (LMI) eine eigene Seite gewidmet. Hier auf dieser Seite sind die Abschnitte »Regeltexte« und »Übersetzungen« neu.

09.07.2017

Die Diogenes-Seiten sind jetzt auch mobilgeräte-freundlich. Fehlende deutsche und englische Regeltexte wurden ergänzt. Außerdem gibt es 12 neue Rätsel von Andrei Bogdanov:

08.07.2017

Es gibt Lexikoneinträge für neue Rätselarten: Amibo, Bleistifte, Hiroimono (Goishi Hiroi), Kanjo, Mejirinku (Combi Block) und View. Rätsel folgen (hoffentlich) in nächster Zeit.

01.07.2018

Die neue Rätselart des Monats ist Sukoro, wie so viele Rätselarten erdacht in Japan und publiziert von Nikoli. Insgesamt gibt 150 es neue Rätsel (siehe Chronik).

04.06.2018

Wir haben uns dazu entschlossen, bei Rätselarten mit einer sehr großen Anzahl von Rätseln die drei Rätsellisten (sortiert nach Datum, sortiert nach Größe, sortiert nach Schwierigkeitsgrad) in eigene Dateien auszulagern.

Jede dieser Listen hat eine Größe von ca. 100 Kilobytes und so große Seiten laden – speziell auf Mobilgeräten – viel zu langsam.

Betroffen davon sind zunächst die Nonogramme, aber andere (z.B. Nurikabe, Slitherlink und Sudoku) werden folgen.

01.06.2018

Die neue Rätselart des Monats ist Tatamibari, eine japanische Rätselart, erstmals publiziert von Nikoli. Insgesamt gibt es 150 neue Rätsel (siehe Chronik).

01.05.2018

Die neue Rätselart des Monats ist AYE-Heya, eine bedeutendes Variante von Heyawake. Gedichträtsel gibt es diesmal keine. Insgesamt gibt es 150 neue Rätsel (siehe Chronik).

10.04.2018

Eine gute Nachricht für alle, die Rätsel auf einem Mobilgerät lösen: Ab sofort sollte auch der Kandidatenmodus (Wertmarkierungen) funktionieren. Die Realisierung war nicht ganz einfach, Nebenwirkungen sind zu befürchten. Wenn jemanden etwas auffällt – bitte Mail an mich: otto(at)janko.at (Die Nebenwirkungen können auch auf dem Desktop auftreten!)

11.03.2018

Viele werden es schon bemerkt haben: Wir haben die sprachabhängige Darstellung der Regeln auf den einzelnen Rätselseiten geändert; es ist jetzt die gleiche, die wir schon länger auf den Indexseiten haben. Damit wird zum einen das Erscheinungsbild konsistenter und zum anderen die Darstellung auf Mobilgeräten verbessert.

Außerdem haben wir die dedizierten Regelseiten (die meist sowieso inhaltsleer waren) gelöscht und die brauchbaren Inhalte – im wesentlichen die Lösungstechniken, so vorhanden – auf die Indexseiten integriert.

07.02.2014

Vielleicht ist es jemanden aufgefallen: Seit gestern ist die Darstellung der Pfeile bei Yajilin und Yajisan-Kazusan eine andere, hoffentlich bessere, jedenfalls näher an der Originaldarstellung von Nikoli.

30.06.2016

Wir sind dabei, unsere Seiten noch benutzerfreundlicher zu machen, vor allem in Hinblick auf Mobilgeräte mit kleinen Bildschirmen (aber auch normale PCs profitieren davon). Es wird allerdings noch einige Zeit dauern, bis alle Seiten umgestellt sind.

26.06.2013

Wie sind dabei, die Java-Applets generell durch Javascript-Programme zu ersetzen. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen laufen Java-Applets nicht auf Smartphones und Tablets mit iOS oder Android und zum anderen wird Java zunehmend unbeliebt bei den Webnutzern.

Die Javascript-Implementierungen haben noch nicht ganz die Funktionalität der Java-Applets erreicht; daher sind sie derzeit nur auf Smartphones und Tablets freigeschaltet. Langfristig werden sie jedenfalls auf allen Geräteklassen die Java-Applets ersetzen.

Falls Ihnen diese Seite gefallen hat

Sie können uns helfen, unsere Website bekannter zu machen, indem Sie sie positiv bewerten (Facebook, Google) oder darüber twittern:

Mail RSS Feed Pinterest Linkedin Twitter Facebook Google+  

ZWEI Klicks für mehr Privatsphäre! Der ERSTE Klick stellt die Verbindung zu Google+ bzw. Facebook her, der ZWEITE Klick ist für die Empfehlung notwendig. Ohne Ihre Zustimmung (1. Klick) werden keine Daten an Google bzw. Facebook übertragen! Auch an Twitter werden keine Daten übertragen, bevor Sie auf einen der beiden Buttons klicken; allerdings ist hier nur ein einziger Klick erforderlich.

Ausgewählte Rätselarten

Ja — aber wie ausgewählt? Ziemlich willkürlich! Was besonders beliebt ist, was uns besonders gefällt, was ein besonders schönes Vorschaubildchen hat. Verschiedenheit ist angesagt, vom jedem etwas.

 

Einteilung der Rätsel

Wir teilen die Rätsel derzeit grob ein in:

Diese Klassifikation folgt der äußeren Form der Rätsel. Betrachtet man die »inneren Werte«, so ergibt sich eine ganz andere Klassifizierung, die eher für Theoretiker als für Praktiker von Bedeutung ist. Beispiele:

Auch viele Linienrätsel (evtl. alle?) lassen sich in Symbolplatzierungsrätsel umformulieren; allerdings sind diese Formulierungen sehr umständlich, wohingegen die Linienformulierung relativ einfach ist.

Siehe auch unsere ausführliche Klassifikation von Rätseln (in Arbeit).

Benennung von Rätselarten

Gedanken und Hintergründe

Viele Rätselarten sind unter verschiedenen Namen bekannt, beispielsweise kennt man »Sudoku« auch unter »Zahlenplatzierung«, »Number Place« und noch einigen anderen Namen. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen:

Schutzrechte

Manche Namen sind als Marken geschützt und Nicht-Rechteinhaber sind gezwungen, andere Namen zu verwenden. So wurde aus »Mastermind« das »Superhirn«; aus »Monopoly« wurde »DKT« und aus »Yahtzee« wurde »Kniffel«. Die Nachahmer schützen i.d.R. ihre Namen auch als Marken, sodass es bald eine unüberschaubare Menge von Namen für das gleiche Ding gibt.

Sprachen

Viele Namen sind schlicht Übersetzungen aus anderen Sprachen, beispielsweise »Zahlenplatzierung« (Englisch: »Number Place«) oder »Kreuzsummenrätsel« (Englisch: »Cross Sums«).

Marketing

Manchmal lässt sich eine altbekannte Aufgabe unter einem anderen Namen als "Weltneuheit" verkaufen, manchmal mit minimalen Variationen. So wird »Arukone« einmal zu »Number Link« und einmal zu »Alphabet Link«, je nachdem, ob Buchstaben oder Zahlen verwendet werden. An der Aufgabe selbst ändert das nichts.

Unkenntnis

Es ist uns auch schon passiert, dass wir einen Namen für einen Rätselart erfunden haben und erst später draufgekommen sind, dass es bereits einen eingeführten Namen für diese Rätselart gibt.

Jux und Tollerei

Es wird mir ewig ein Rätsel sein, warum ein deutscher Verlag »Zahlenkniffel« für »Sudoku« verwendet. Oder warum »Hitori« in zwei Zeitschriften des gleichen Verlags einmal »Zahlen streichen« und einmal »Federstrich« heißt.

Manchmal setzt sich auch eine Bezeichnung durch, entweder von Anfang an oder mit der Zeit. So hat »Sudoku« alle anderen Bezeichnungen verdrängt, und Kakuro ist auf dem besten Wege dazu. Jeder Webmaster und jeder Verlag ist gut beraten, die geläufigen Bezeichnungen zu verwenden, um der Erwartungshaltung des Publikums gerecht zu werden. Es wird nun einmal mit Google häufiger nach »Kakuro« gesucht als nach »Kreuzsummenrätsel« oder »Zahlenschwede«.

Diagrammgrößen

Wir haben viele verschiedene Diagrammgrößen im Angebot, von 6×6 bis 30×30; in Ausnahmefällen auch größer. Uns ist schon klar, dass man auf einem Handy ein 30×30-Rätsel nicht sinnvoll lösen kann, aber auf Bildschirmen von Notebooks, PC und großen Tablets ist dies möglich. Wir haben auch genug Rätsel mit kleinen Diagrammen, die man auch auf einem Handy sinnvoll lösen kann.

Rätsel mit Diagrammen größer als 30×30 werden – speziell bei Nonogrammen – öfters nachgefragt. So große Rätsel lassen sich nur mit übergroßen Bildschirmen (oder mit Papier und Bleistift auf DIN-A3) bequem lösen, daher verzichten wir auf derartige Rätsel.

Schwierigkeitsgrade

Die Einstufung von Rätseln nach Schwierigkeitsgrad ist nicht gerade leicht. Es gibt keine allgemein anerkannte Methode dazu. Noch viel schwieriger ist es, verschiedene Rätselarten untereinander zu vergleichen, wie wir es auf unserer Website versuchen.

Unsere Einteilung in Schwierigkeitsgrase basiert ausschließlich auf der Zeit, die man im Schnitt braucht, um ein Rätsel zu lösen. Das sollte es dem Löser ermöglichen, abzuschätzen, ob sie ein Rätsel in der Kaffeepause ausgeht oder nicht.

Die Skala von »leicht ... schwer« ist annähernd exponentiell; die Ordnung ist strikt (d.h. auch innerhalb einer Kategorie sind die Rätsel nach Lösungszeit geordnet).

Es ist klar, dass man für große Rätsel in der Regel mehr Zeit benötigt als für kleine; der Terminus »Schwierigkeitsgrad« ist also insoferne ein bisschen irreführend. Andererseits sind alle unsere Versuche gescheitert, die Lösungszeiten mit der Diagrammgröße zu skalieren (z.B. Zeit/Fläche oder Zeit/Umfang) und trotzdem über alle Rätselarten hinweg vergleichbare Zahlen zu erhalten.

Rätselgedichte

Wir haben eine umfangreiche Sammlung von über 6000 klassischen Rätselgedichten bekannter und unbekannter Verfasser wie Goethe, Schiller, Brentano und Arnold, aber auch aus dem Volksgut: Worträtsel, Scharaden (Silbenrätsel), Logogriphe (Buchstabenrätsel), Palindrome, und Homonyme.

Zu fast allen Rätselgedichten gibt es Lösungen; zu vielen gibt es Anmerkungen, die das Rätsel oder die Lösung erklären.

Die Sammlung wird laufend erweitert; insgesamt warten noch mehrere tausend Rätselgedichte darauf, bearbeitet und veröffentlicht zu werden. Damit werden wir noch jahrelang beschäftigt sein.

Lösungen

Wir veröffentlichen prinzipiell alle uns bekannten Lösungen. Sollte die Lösung nicht vorhanden sein, ist uns entweder ein Fehler passiert oder die Lösung ist uns nicht bekannt. Fehlende Lösungen oder Zweitlösungen nehmen wir gerne per Mail entgegen.

Speziell bei den Rätselgedichten fehlen uns einige Lösungen. Falls Sie Ideen dazu haben, schreiben sie uns oder diskutieren Sie Ihren Lösungsvorschlag im Forum.

Lösungswege

Bei den meisten Logikrätseln lässt sich die Lösung logisch (ohne Probieren, ohne komplexe Fallunterscheidungen) herleiten. Streng genommen sind auch Überlegungen wie »wenn ich hier eine 3 mache, führt dies zum Widerspruch, bei einer 4 auch, also muss es eine 5 sein« eine Art von Probieren. Daher: Probieren und Fallunterscheidungen, die ein normaler Löser ohne Markierungen im Diagramm oder auf einem Zettel im Kopf durchführen kann, zählen als logische Herleitung.

Speziell die von Hand erstellen Rätsel renommierter Autoren sollten alle logisch lösbar sein – was nicht unbedingt heißt,. dass diese Rätsel einfach sind.

Bei ungefähr der Hälfte der Rätsel gibt es auch ausgearbeitete Lösungswege, wobei die Lösung streng logisch hergeleitet wird. Dies wird dadurch angezeigt, dass das Lösungsicon Lösung orange hinterlegt ist. Nach einem Klick auf das Lösungsicon passiert folgendes: 

Achtung! Wenn Sie den Lösungsweg in die Zugliste laden, gehen alle Ihre bisherigen Züge verloren!

Regeltexte

Wir versuchen, die Regeltexte möglichst einheitlich zu gestalten, was Wortwahl und stil betrifft. Ausnahme sind Regeltexte, die wir dem Original entnehmen und absichtlich unverändert lassen.

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten, Regeltexte zu formulieren. Beispiel Sudoku:

Der deklarative Stil beschreibt den Soll-Zustand der Lösung; der prozedurale Stil beschreibt, wie man die Lösung konstruiert. Der prozedurale Stil kommt allerdings nicht ohne deklarative Angaben aus, die dann als Bedingungen (»sodass ...«) formuliert sind. Wir bevorzugen durchgehend den deklaratien Stil.

Übersetzungen

Wir sprechen Deutsch und Englisch; für andere Sprachen müssen wir online-Übersetzer bemühen. Speziell Japanisch-Englisch oder Japanisch-Deutsch ist grausam; wir verwenden meist mehrere Übersetzer (Google, Bing, Reverso, Systran, Yandex) und versuchen, aus den verschiedenen Übersetzungen den Sinn zu rekonstruieren/erraten.

Speziell für Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Polnisch gibt es eine viel bessere Möglichkeit: DeepL. Die Übersetzungen von DeepL sind so gut, dass wir kaum korrigieren müssen.

Papier und Bleistift

Wollen Sie eine Aufgabe lieber mit Papier und Bleistift lösen, können Sie es natürlich auch ausdrucken. Meist ist der Druckbefehl im Menü »Datei« zu finden. Falls das Drucken bei Ihnen nicht oder nur teilweise funktioniert, könnte Ihnen unsere Hilfe bei Problemen mit Drucken weiterhelfen.

Buchführung

Leider gibt es bisher keine automatische Buchführung, welche Rätsel Sie schon gelöst haben und welche nicht. Diese Buchführung muss derzeit manuell erfolgen, beispielsweise mit Tabellen wir dieser hier in Excel oder als PDF.

Javascript Programme und Java Applets

Die meisten Rätsel können Sie interaktiv online am Computer lösen. Falls dies bei Ihnen nicht oder nur teilweise funktioniert, könnte Ihnen unsere Hilfe bei Probleme mit Javascript bzw. Java weiterhelfen.

Die Javascript-Programme laufen in allen modernen Browsers auf allen Gerätetypen (PCs, Notebooks, Tablets, Smartphones) und werden ständig weiterentwickelt, meist aufgrund von Vorschlägen unser Besucher. Falls Sie auch eine Idee haben, was besser gemacht werden könnte – unsere Mailbox wartet auf Ihre Mails!

Die Java-Applets laufen nur auf PCs und Notebooks und werden nicht mehr weiterentwickelt. Derzeit gibt es nur noch wenige Java-Applets; fast alle Rätselarten verwenden bereits Javascript-Programme.

Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihre Präferenzen sitzungsübergreifend zu merken:

Wenn Sie Cookies abgeschaltet haben, geht nur ein bisschen Komfort verloren; die Website ist aber weiterhin voll funktionsfähig.

Weiters verwenden wir Cookies, um Spielstände auf unseren Server zu Speichern (genauer: um gespeicherte Spielstände wiederzufinden). Wenn Cookies ausgeschaltet sind, steht die Funktion »Laden/Speichern von Spielständen auf dem Server« nicht zur Verfügung.

Werbung

Werbung gibt es hier bei uns nicht, auch keine kostenpflichtigen Angebote. Allerdings verwenden wir die Suchfunktion von Google; die Ergebnisseiten einer Google-Suche kann Werbung enthalten.

Lexikon

Was diverse Enzyklopädien zum Stichwort »Rätsel« zu sagen haben:

Deutsch Wikipedia

Deutsch Encarta

Deutsch Brockhaus

Rätsel-Enzyklopädien im Internet:

Deutsch Englisch Nikoli (hier bei uns)

Deutsch Englisch Inaba Naoki (hier bei uns)

Deutsch Englisch Puzzle-Wiki von Logic Masters Deutschland

Deutsch Wikipedia

Englisch Wikipedia, umfangreicher als die deutsche Wikipedia

Kommentierte Verweise auf Zeitschriften, Bücher und Websites:

Viele Websites veranstalten Rätselwettbewerbe:

Hintergrundinformationen:

Diese Website lebt auch von Ihrer Mitarbeit!

Haben Sie für eine ungelöste Aufgabe eine Lösung gefunden, evtl. gar eine zweite Lösung? Haben Sie weitere Aufgaben, die Sie hier bei uns veröffentlichen wollen?

Wir sind an Ihren Beiträgen sehr interessiert und beantworten Mails in der Regel innerhalb von Stunden.

Bei Aufbau und Pflege dieser Seiten haben viele Besucher unserer Website mitgeholfen, denen wir hiermit herzlich danken. Wir haben sie in einer Liste der Helfer verewigt.

Copyright (c) 1999-2017 by Angela und Otto Janko.
Alle Rechte vorbehalten.

Besuche seit dem 17. Okt. 1999

Seitenzugriffszähler

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Dies und Das

Datenschutzerklärung, Impressum, Kontakt