Mathespaß → Denkmal

≡ ► ◄ ▲

Testament

DENKmal Nr. 2003-13.02 von Ilona Goldschmidt

Ein Winzer vererbt seinen drei Söhnen 7 volle, 7 halbvolle und 7 leere Weinfässer. In seinem Testament hatte er bestimmt, dass jeder der drei Söhne die gleiche Menge Wein und die gleiche Anzahl Weinfässer erhalten soll.

Wie teilen die Brüder ihre Erbschaft auf?

∨ Lösung von Fred Keller

∨ Lösung von Emma

∨ Lösung von Ihnen?