Logo
Logical der Woche

≡ ► ◄ ▲

Triathlon

Logical der Woche Nr. 2023-2 von Gerhard

Beim letzten Triathlon im Allgäu waren unter anderem auch neun Athleten von verschiedenen Vereinen in Deutschland aktiv, deren Leistungen untereinander wir uns einmal näher ansehen wollen.

Jeder der Sportler erzielte in den einzelnen Disziplinen sowie im Gesamtranking dieser Sportler untereinander unterschiedliche Ergebnisse, kein Ergebnis innerhalb der einzelnen Disziplinen und im Gesamtranking kam mehr als einmal vor.

Hinweise

  1. Der Sportler, der für TuS Detmold antrat, schaffte es in der Reihenfolge der Disziplinen (Schwimmen, Radfahren, Laufen) immer bessere Ergebnisse zu erzielen. Das Gesamtranking war dann nochmals besser.
  2. Georg, der am Ende Rang Sechs belegte, erzielte in allen Disziplinen Ergebnisse, die sich um die gleiche Zahl unterschieden; im Laufen schnitt er nicht besser ab als im Schwimmen.
  3. Dremmler schaffte es, in seinen drei Disziplinen Plätze in unmittelbar aufeinander folgender (aufsteigender oder absteigender) Reihenfolge zu belegen. Im Gesamtergebnis lag er vor den Einzelergebnissen.
  4. Rose aus Düren erreichte in allen drei Disziplinen gerade Platzierungen, der Sportler vom LC Elster schnitt im Schwimmen von allen am schwächsten ab.
  5. Paul schnitt im Radfahren einen Platz schlechter ab als im Schwimmen, im Laufen war er stärker als in den den beiden vorherigen Disziplinen; im Gesamtranking belegte er genau den Platz zwischen Teuber und dem Sportler vom SC Arolsen.
  6. Der Sportler aus Stade schaffte es, in allen Disziplinen und im Gesamtranking 4 aufeinander folgende Platzierungen zu erreichen (aufsteigend oder absteigend)
  7. Der Triathlet vom SC Raubling belegte viermal gerade Platzierungen, Hans wurde im Laufen Siebter.
  8. Der Sportler vom LC Stade belegte im Schwimmen den gleichen Platz wie Adam im Radfahren und Ehrmann im Laufen. Das war im Gesamtranking der Platz, den derjenige erreichte, der im Schwimmen Zweiter wurde.
  9. Poll erreichte im Radfahren das gleiche Ergebnis wie Karl im Schwimmen und der Sportler vom LC Elster im Laufen. Dies entspricht dem Gesamtergebnis von Roman, der im Radfahren den 8. Rang belegte.
  10. Max wurde Sechster im Schwimmen. Das war weder sein bestes noch sein schlechtestes Teilergebnis.
  11. Die ersten Plätze in den Teildisziplinen machten Emil Gross, Schnell vom SC Mersen sowie Simon (der im Gesamtranking einen Platz hinter dem Sportler vom SC Arolsen lag) unter sich aus.
  12. Zweiter im Laufen wurde Moser, der im Gesamtranking einen Platz vor dem Sportler lag, der im Radfahren den vierten Platz belegte und hier besser abschnitt als der Sportler des SC Mersen, aber schlechter als Max .
  13. Der Sportler vom SC Arolsen lag im Radfahren einen Platz hinter Dremmler und einen Platz vor dem Sportler vom SC Raubling.
  14. Der Sportler von Victoria Brake erzielte in der ersten Disziplin den ersten Platz und landete in der letzten Disziplin auf dem letzten Platz.
  15. Braun lag im Schwimmen direkt vor Moser und direkt hinter Teuber. Ehrmann lag im Radfahren drei Plätze vor dem Sportler aus Detmold.

Entitäten und Eigenschaften

Vornamen: Adam • Emil • Georg • Hans • Karl • Max • Paul • Roman • Simon

Nachnamen: Braun • Dremmler • Ehrmann • Gross • Moser • Poll • Rose • Schnell • Teuber

Veriene: SC Arolsen • Victoria Brake • TuS Detmold • Concordia Düren • LC Elster • TSV Laue • SC Mersen • SC Raubling • LC Stade

Disziplinen: Schwimmen • Radfahren • Laufen

Platzierungen: jeweils von 1 bis 9

Aufgabe

Finde die Details heraus!

∨ Lösung von Josef Goldbrunner

∨ Lösung von Ihnen?