Logo
Logical der Woche

≡ ► ◄ ▲

Axel F.

Logical der Woche Nr. 2016-29 von Uwe

Axel F. hält sich schon seit Jahren mit kleineren und größeren Betrügereien über Wasser. Jetzt, da es auf Weihnachten zugeht, gibt er sich auch gern mal als Spendensammler aus. Am Samstag Vormittag trieb er sein Unwesen in Lathen, mindestens vier Opfer sind bekannt.

Anmerkung: Axel F ist ein Instrumentalstück des deutschen Komponisten Harold Faltermeyer aus dem Jahr 1984 und ein Soundtrack zum Film Beverly Hills Cop. Stilistisch fällt es in den Bereich der Elektronischen Tanzmusik. Der Titel leitet sich vom Namen der Hauptfigur Axel Foley (gespielt von Eddie Murphy) ab.

Hinweise

  1. Um 9:15 sammelte Axel angeblich für das Rote Kreuz, mit Jack sprach er aber über eine andere Organisation.
  2. Siggi Sternenstaub zog einen oder zwei Scheine aus seiner Geldbörse, jedoch keinen 5-Euro-Schein. Seine Hausnummer ist nicht ohne Rest durch 4 teilbar.
  3. Der Person mit dem Namen Ann erzählte Axel entweder etwas über die Tafel oder über die Feuerwehr.
  4. Barbara gab 5 Euro weniger und sie hat eine höhere Hausnummer als die Person, die vermeintlich der Lathener Tafel etwas Gutes tat.
  5. Die Hausnummer der Meyers aus dem Schmiedeweg ist 2 kleiner als jene des Hauses, in dem 5 Euro mehr für die Freiwillige Feuerwehr gegeben wurde.
  6. Gegen 9:45 Uhr - um diese Zeit sprach er nicht über den Raspo Lathen - klingelte Axel bei den Fleschs, deren Hausnummer kleiner ist als die des Opfers aus dem Kleinen Esch.
  7. Um 8:15 Uhr war Axel am Friesenplatz aktiv, 10 Euro waren die Ausbeute um 8:45 Uhr.

Aufgabe

Finde die Details heraus!

Zeiten: 08:15 Uhr • 08:45 Uhr • 09:15 Uhr • 09:45 Uhr

Vornamen: Barbara • Jack • Luise • Siggi

Nachnamen: Ann • Flesch • Meyer • Sternenstaub

Straßen: Emsstraße • Friesenplatz • Kleiner Esch • Schmiedeweg

Hausnummern: 10 • 12 • 14 • 16

Beträge: 5€ • 10€ • 15€ • 20€

Organisationen: DRK • Freiw. FW • Lathener Tafel • Raspo Lathen

∨ Lösung von Torsten Bender