Logo
Logical der Woche

≡ ► ◄ ▲

Reise nach Rom

Logical der Woche Nr. 2013-11 von Rolf

Beim letzten Kindergeburtstag meines Enkels kam irgend jemand auf die Idee, die "Reise nach Rom" zu spielen. Welcher Asterixfan kennt dieses Spiel nicht? Für alle anderen eine kurze Schilderung des Spielablaufs: Es wurden zwei Reihen Stühle Rückenlehne an Rückenlehne aufgestellt (1. Reihe Stuhl Nr. 1,3,5,7,9; 2. Reihe Stuhl Nr. 2,4,6,8). Nun liefen die zehn Kinder, während Musik abgespielt wurde, entgegen dem Uhrzeigersinn um die Stuhlreihen herum. Mit dem Aussetzen der Musik musste sich jedes Kind auf einen Stuhl setzen. Das Kind. welches keinen Sitzplatz fand (in der ersten Runde war das der fehlende Stuhl Nr. 10) schied aus. In den weiteren Runden wurde jeweils der letzte Stuhl weggenommen(2. Runde Stuhl Nr. 9; 3. Runde Stuhl Nr. 8 usw.) bis nach der 9. Runde das letzte auf dem übrig gebliebenen Stuhl Nr.1 sitzende Kind als Sieger feststand.

Hinweise

  1. Die Reihenfolge und auch die Richtung, in der die Kinder um die Stühle liefen, veränderte sich während des Spielablaufs nicht.
  2. Claudia schied direkt vor Peter aus.
  3. Christoph saß während des Spielverlaufs 1mal Rücken an Rücken mit Doris, jedoch nicht vor der 3. Runde.
  4. Doris saß am Ende der 2. und 4. Runde Rücken an Rücken mit dem späteren Sieger. Nach Beendigung der 1. Runde befand sich ein weiteres Mädchen auf dem zwischen ihr und dem Sieger vorhandenen Stuhl.
  5. Gaby saß 2mal Rücken an Rücken mit dem späteren Sieger, jedoch nicht am Ende der 7. Runde.
  6. Während des Spielverlaufs saß Jürgen 2mal Rücken an Rücken mit Kerstin, jedoch im Gegensatz zur 2. Runde nicht in der 1. Runde, wo hinter ihm kein Stuhl stand.
  7. Am Ende der 5. Runde saß Mischa auf Stuhl Nr. 5.
  8. Nach Beendigung der 1. Runde saß ein Junge Rücken an Rücken mit Peter.
  9. Susanne fand nur 1mal Platz auf dem Stuhl, welcher direkt hinter dem späteren Sieger stand.
  10. Der Sieger saß in der 1. Runde auf Stuhl Nr. 1 und in der 4. Runde nicht auf Stuhl Nr. 5.
  11. In der 2. Runde saß weder ein Mädchen neben dem späteren Sieger noch saßen in dieser Runde Mädchen Rücken an Rücken zueinander.
  12. Der Begriff Sieger erlaubt keinen Rückschluss auf das Geschlecht des Kindes.
  13. Kerstin schied nicht in der 7. Runde aus.

Aufgabe

In welcher Reihenfolge schieden die Kinder aus?

Mädchen:
Claudia • Doris • Gaby • Kerstin • Susanne

Jungen:
Christoph • Jürgen • Mischa • Peter • Ulf

∨ Lösung von Torsten Bender