Logo
Logical der Woche

≡ ► ◄ ▲

Fussball-Welt(en)meisterschaft

Logical der Woche Nr. 2010-19 von Bernd

Man schreibt das Jahr 2377 und es findet die erste Planeten-WM in der Geschichte des Sonnensystems statt. Pluto wurde ja wegen zu kleiner Fussballplatzabmessungen disqualifiziert und Merkur musste dieses Mal die Unparteiischen stellen, sodass sieben Planeten zum Turnier antraten. Das Turnier wurde in einer einfachen Runde (jeder einmal gegen jeden) ausgetragen. Für einen Sieg gibt es 3 Punkte, für ein Unentschieden je einen Punkt. Der Verlierer eines Spiels erhält keine Punkte.

In diesem Turnier wurden in mehr als zwei Dritteln aller Spiele 3 Punkte vergeben. Waren Mannschaften in der Abschlusstabelle punktgleich, entschied die Tordifferenz. Dieser Fall trat genau einmal ein und konnte über diese Regel auch geklärt werden.

Hinweise

  1. Mannschaft M (nicht blau) erreichte mit der Gesamttordifferenz von 3 - 5 die damit maximal denkbare Punktzahl.
  2. Nur die weiße und die gelbe Mannschaft blieben sieglos. Beide erreichten jeweils eine gerade Gesamtpunktzahl und jeweils eine ungerade Platzierung.
  3. Die erzielten Toranzahlen in den Endergebnissen waren: 27-mal 0 Treffer, 4-mal 1 Treffer, 5-mal 2 Treffer, 3-mal 3 Treffer, 2-mal 4Treffer und 1-mal 5 Treffer. (Kein Treffer ist demnach eine Toranzahl.) Dabei endete das Spiel zwischen dem Gesamt-vierten und dem Gesamt-fünften in der Tabelle torlos.
  4. Mannschaft E (nicht schwarz) erzielte in jedem Spiel eine andere Toranzahl; die blaue Mannschaft in allen Spielen nur genau zwei Toranzahlen. Im Übrigen ebenso wie Mannschaft U, welche genau so viele Plätze hinter der blauen Mannschaft einkam wie sie weniger Tore (als die blaue Mannschaft) insgesamt erzielte. Auch Mannschaft J (nicht orange) erzielte in allen Spielen nur genau zwei Toranzahlen und erreichte mit Mannschaft U zusammen insgesamt so viele Punkte wie die rote Mannschaft in der Endtabelle aufzuweisen hatte.
  5. Mannschaft V (nicht weiß) kassierte insgesamt genau vier verschiedene Gegentoranzahlen, erzielte insgesamt so viele Tore wie S insgesamt einsteckte und musste insgesamt so viele Tore hinnehmen wie S insgesamt erzielte. Schließlich erreichte die Mannschaft in orange als einzige eine ausgeglichene Tordifferenz (Anzahl der erzielten Tore gleich Anzahl der hingenommenen Tore).

Entitäten und Eigenschaften

Mannschaften: Erde • Jupiter • Mars • Neptun • Saturn • Uranus • Venus

Farben: blau • gelb • grün • orange • rot • schwarz • weiß

Aufgabe

Wer trat in welcher Farbe an, wie endeten die einzelnen Spiele und wie sah demnach die Abschlusstabelle aus?

∨ Lösung von Torsten Bender