Logo
Logical der Woche

≡ ► ◄ ▲

Mini-Fußball-EM

Logical der Woche Nr. 2008-9 von Bernd

In eine Qualifikationsgruppe für die »Leubnitz-Forst-Open« waren die vier Mannschaften Fortuna (F), Grashopper (G), Viktoria (V) und Wacker (W) gelost worden.

Im Modus »Jeder gegen Jeden« gab es jeweils zwei Partien gegeneinander, welche als Heim- bzw. Auswärtsspiel ausgetragen wurden.

Für einen Sieg gab es 3 Punkte, für ein Unentschieden 1 Punkt und bei einer Niederlage ging man leer aus.

Hinweise

Für die Abschlusstabelle liegen folgende Informationen vor:

  1. In den Spielen der Mannschaften F, G und W untereinander fielen insgesamt genau 8 Tore.
  2. Der Tabellenvierte hatte betragsmäßig die gleiche Tordifferenz wie der Tabellenzweite.
  3. Der Gruppensieger – nicht F – gewann als Einziger nie auswärts, erzielte insgesamt so viele Treffer, wie er Siege verbuchte, und besaß am Ende in der Abschlusstabelle eine ausgeglichene Tordifferenz.
  4. In jedem Spiel schoss mindestens eine Mannschaft kein Tor.
  5. Das Heimspiel von W gegen G gewann G, und erzielte dabei die höchste Trefferzahl (aber weniger als 6 Tore), die in allen Spielen zu verzeichnen war.
  6. Es gab insgesamt drei Heimsiege mehr als Auswärtssiege.
  7. In der Abschlusstabelle hatte der Tabellenerste und der Tabellendritte die gleiche Tordifferenz.
  8. Der Gruppensieger hatte am Ende genau einen Punkt mehr als der Gruppenzweite.
  9. Über diesen zweiten Platz in der Tabelle entschied letztendlich die Tordifferenz.
  10. Der Tabellenletzte holte insgesamt eine gerade Gesamtpunktzahl.

Aufgabe

Wie endeten alle 12 Partien und wie sah die Abschlusstabelle aus?

∨ Lösung von Ihnen?