Logo
Logical der Woche

≡ ► ◄ ▲

Weihnachtsfeier beim Installateur Röhrich

Logical der Woche Nr. 2007-45 von Rolf

Die Biertischgarnituren sind in der Werkstatt aufgebaut, das Fässchen steht zum Anzapfen bereit. Was fehlt, ist der Zapfhahn. Den hat irgendein Mitarbeiter in einen leeren Kasten ins Lagerregal für Wasserinstallation gelegt. Dieses Regal besteht aus 12 Fächern in 3 Reihen angeordnet (jeweils von Fach 1 bis 4 oben, 5 bis 8 in der Mitte und 9 bis 12 unten). In diesen Fächern befinden sich jeweils 3 Kästen mit Installationsmaterial für 18 mm, 15mm und 12mm Rohrdurchmesser (jeweils von oben nach unten).

Ursprünglich war in jedem Fach das entsprechende Material sortiert in den Kisten untergebracht. Von dieser Ordnung ist im Laufe der Jahre jedoch nur die Reihenfolge der Kästen nach Rohrdurchmesser geblieben. Inzwischen befinden sich in keinem Fach Kästen mit dem gleichen Installationszubehör.

Zufälligerweise sind die Absatznippel in Kästen gelagert, deren Fächer direkt untereinander liegen. Dasselbe gilt auch für die Wandscheiben und 45°Kurven. Die 45°Bögen (18mm, 15mm,12mm) liegen in den Fächern 1,2,3 bzw. in den darunter liegenden Fächern wobei sich jedoch kein Fach mit diesen Bögen senkrecht unter einem der anderen befindet.

Auf der Suche nach dem Zapfhahn bekommt der Auszubildende Werner folgende gutgemeinte Hinweise.

Hinweise

  1. Geselle Eckhardt: Der Zapfhahn liegt nicht im mittleren Kasten des Faches unter dem Fach mit der 40°Kurve (12mm) und über dem Fach mit der 90°Kurve (18mm), welches rechts vom Fach ist, in dem die Wandscheiben im mittleren Kasten liegen.
  2. Meister Martin: Der Zapfhahn liegt nicht im mittleren Kasten über den 90°Bögen. Dieses Fach befindet sich direkt rechts diagonal über dem Fach mit den Absatznippeln im mittleren Kasten und direkt links vom Fach mit den Kupferkappen im oberen Kasten.
  3. Geselle Michael: Der Zapfhahn befindet sich nicht im unteren Kasten unterhalb der 40°Kurven. Dieses Fach liegt unmittelbar rechts von dem Fach mit den Verschraubungen im oberen Kasten, welches wiederum direkt unterhalb des Faches mit dem Kasten mit den Reduziermuffen (12mm) ist.
  4. Geselle Hörni: Der Zapfhahn liegt nicht im oberen Kasten direkt über den 90°Kurven. Dieses Fach ist direkt links vom Fach mit den Reduziermuffen (18mm), weiter rechts auf selber Höhe ist das Fach mit den T-Stücken im unteren Kasten.
  5. Meister Schurich: Der Zapfhahn ist nicht im unteren Kasten des Faches mit den 40°Kurven (18mm). Dieses Fach ist unmittelbar über dem Fach mit den 45°Kurven (12mm) und direkt links diagonal unter dem Fach mit den T-Stücken im mittleren Kasten.
  6. Chef Röhrich (er drückt sich manchmal etwas kompliziert aus): Der Zapfhahn befindet sich nicht im mittleren Kasten des Faches, welches direkt links von dem Fach mit den Verschraubungen (15mm) und unmittelbar unter dem Fach mit den Absatznippeln im oberen Kasten ist, welches wiederum direkt rechts vom Fach mit den 40°Bögen im unteren Kasten ist.
  7. Geselle Kalle: Der Zapfhahn ist nicht im unteren Kasten direkt unter den Reduziermuffen im Fach unmittelbar rechts von dem Fach, in dem sich die Kupferkappen (12mm) befinden.
  8. Geselle Hörni: Der Zapfhahn liegt nicht im unteren Kasten direkt unter dem Kasten mit den 45°Kurven. Dieses Fach liegt direkt links vom Fach mit den 90°Bögen im oberen Kasten, welches wiederum unmittelbar links vom Fach mit den Wandscheiben (12mm) ist.
  9. Chef Röhrich: Das Fach mit den Kupferkappen (15mm) ist weder direkt über noch direkt unter dem Fach mit den 40°Bögen im mittleren Kasten, die zusammen mit den 40°Bögen (18mm) und den 90°Bögen (15mm) gestern geliefert wurden. Im Gegensatz dazu ist das Fach mit den 90°Kurven im unteren Kasten unmittelbar unter oder über dem Fach mit den T-Stücken(18mm).

Entitäten und Eigenschaften

Gelagertes Material (jeweils für Rohrdurchmesser 12mm, 15mm, 18mm): Absatznippel, Kupferkappen, Reduziermuffen, T-Stücke, Verschraubungen, Wandscheiben, 40°Bögen, 45°Bögen, 90°Bögen, 40°Kurven, 45°Kurven, 90°Kurven

Hinweis: Ein Zubehörteil fehlt, in diesem Kasten liegt der Zapfhahn.

Aufgabe

Dank der Hinweise, die alle richtig waren, gab es dann doch keine "trockene" Weihnachtsfeier. In welchem Fach war der Zapfhahn?

∨ Lösung von Ihnen?