Logo
Logical der Woche

≡ ► ◄ ▲

Es gibt nichts Gutes ...

Logical der Woche Nr. 2007-1 von Uwe

...außer: man tut es. So heißt es ja. Meine fünf Freunde hatten im letzten Jahr allesamt Glück im Spiel und bei verschiedenen Lotterien Geldbeträge gewonnen. Im Dezember haben sie dann alle einen Teil ihres Gewinnes gespendet.

Hinweise

  1. Die Freunde spendeten 5%, 10%, 15%, 20% und 25% ihrer Gewinnsumme.
  2. Bernd spendete von seinem NKL-Gewinn. Dunkelziffer bekam einen Teil - mehr als 5% - des Lottogewinns.
  3. Die erste Spende stammt aus dem Gewinn bei der Aktion Mensch, während die andere vorweihnachtliche Spende an die Kindernothilfe ging.
  4. Bernd spendete 10% von Rolfs Gewinn, welcher seinerseits 10% von Ludwigs Gewinnsumme spendete.
  5. Das Geld an Misereor wurde einen Tag später überwiesen als jene aus dem 10.000 Euro-Gewinn.
  6. PS-Sparer Wolfgang spendete 10% seines Gewinns, welcher doppelt so hoch war wie jener des Freundes, dessen Spende an World Vision ging.
  7. Frank bedachte Terre des Hommes mit 20% seines Gewinns, am 29.12. wurden 5% eines Gewinns überwiesen.

Entitäten und Eigenschaften

Freunde: Bernd • Frank • Ludwig • Rolf • Wolfgang

Lotterien: Aktion Mensch • Lotto • NKL • Prämiensparen • SKL

Gewinne: 5000 • 10000 • 12500 • 20000 • 25000

Spenden: 1000 • 1250 • 1875 • 2000 • 2500

Organisationen: Dunkelziffer • Kindernothilfe • Misereor • Terre des Hommes • World Vision

Daten: 21.12. • 22.12. • 27.12. • 28.12. • 29.12.

Aufgabe

Finden Sie die Details heraus!

∨Lösung von Ihnen?