Logo
Logical der Woche

≡ ► ◄ ▲

Digitalfernsehen

Logical der Woche Nr. 2002-47 von Uwe

Wie einige von euch vielleicht schon gehört haben, wird in absehbarer Zeit das analoge Fernsehen zugunsten des digitalen Empfangs eingestellt werden. Warum also warten? Da nutze ich doch das Weihnachtsgeld, um daheim das digitale Fernsehzeitalter Einzug halten zu lassen.

Ein digitaltaugliches LNB und ein ebensolcher Receiver waren schnell erstanden, der Austausch des LNB kein Problem. Nun noch den Receiver ausgepackt und schon kann es losgehen. Wow, über die Bildqualität kann man nicht meckern und die zusätzlichen Informationen sind sehr nützlich. Wenn jetzt nur noch die Reihenfolge so wäre wie beim alten analogen Receiver, aber das lässt sich ja einstellen.

Hinweise

Es kommen keine negativen Rechenergebnisse vor!

  1. Kein Sender befindet sich zu Beginn auf dem Programmplatz, den er letztendlich belegen soll.
  2. Genau fünf Sender sollen auf eine höhere Position wechseln.
  3. Im Sendernamen enthaltene Ziffern stimmen weder vor noch nach der Umstellung der Reihenfolge in keinem Fall mit der Position überein.
  4. Nur einmal tauschen 2 Sender direkt miteinander die Plätze.
  5. Subtrahiert man von der aktuellen Positionsziffer des ZDF die geplante Position desselben Senders, so ist das Ergebnis größer als jenes, welches man bekommt, wenn man die aktuelle Position von RTL2 von der geplanten Position dieses Senders (RTL2) abzieht. Addiert man hingegen die beiden Positionen von RTL2, so entspricht die Summe dem Ergebnis der ersten Subtraktion dieses Hinweises.
  6. Phoenix wechselt von einem Ende der Programmliste an das andere.
  7. Addiert man für jeden Sender die aktuelle und die geplante Position, so ergeben sich die Werte 6, 8, 9, 10, 11, 11, 12, 13, 15 und 15.
  8. Subtrahiert man jedoch für jeden Sender die beiden Positionen voneinander, so ergeben sich folgende Absolutwerte: 1, 1, 2, 2, 3, 4, 5, 7, 8 und 9.
  9. PRO7 wird um ebensoviele Positionen und in dieselbe Richtung verschoben wie RTL2.
  10. Zappt man nach der Umstellung von Position 1 nach Position 10, so wird VOX eher auf dem Bildschirm erscheinen als Kabel1.
  11. ARD wird in dieselbe Richtung verschoben wie SAT1 und RTL, keiner dieser 3 Sender ist an dem einzigen Platztausch beteiligt.
  12. RTL wird zukünftig auf Position 4 sein und N-TV wird seinen derzeitigen Status als direkter Nachbar von Phoenix beibehalten.

Entitäten und Eigenschaften

Positionen: 1 - 10

Sender: ARD • Kabel1 • N-TV • Phoenix • PRO7 • RTL • RTL2 • SAT1 • VOX • ZDF

Aufgabe

Ordnet den einzelnen Programmplätzen die derzeitigen und zukünftigen Sender zu!

∨ Lösung von Ihnen?