Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Rätselgedicht Nr. 8170 - Ich hin nicht gut und bin nicht sch

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Rätselgedicht Nr. 8170 - Ich hin nicht gut und bin nicht sch

Beitragvon Suchender » 17.02.2020 14:53

Rätselgedicht Nr. 8170

von Josef Bondy
Rätsel

Ich hin nicht gut und bin nicht schlecht
Und keins von beiden ist mir recht.
Oft steh' ich in der Mitte.
Da bin ich aber nicht zu Haus
Und eil' dem Guten drum voraus,
Ich, als das kluge Dritte.
Doch gelt' ich als das Beste nicht;
Denn eines fällt noch ins Gewicht,
Dass ich nach einer Sage
Das Gute nicht vertrage.

zzz

kann es sein, dass einfach...
Lösung oder Tipp: Anzeigen
besser / das Bessere gemeint ist?

Ich hin nicht gut und bin nicht schlecht
Und keins von beiden ist mir recht.
Oft steh' ich in der Mitte. [als Komparativ zwischen gut und am besten]
Da bin ich aber nicht zu Haus
Und eil' dem Guten drum voraus, [weil besser]
Ich, als das kluge Dritte. [??]
Doch gelt' ich als das Beste nicht; [nicht der Superlativ]
Denn eines fällt noch ins Gewicht,
Dass ich nach einer Sage
Das Gute nicht vertrage. [das Bessere ist der Feind des Guten - Voltaire]
Suchender
 
Beiträge: 322
Registriert: 30.03.2015 11:01

Re: Rätselgedicht Nr. 8170 - Ich hin nicht gut und bin nicht

Beitragvon Otto » 10.03.2020 13:51

Hm, nicht überzeugend. »besser« steht nicht in der Mitte zwischen »gut« und »schlecht«, sondern zwischen »gut « und »am besten«. »besser« eilt dem »am besten« voraus. Und das Voltaire-Zitat ist ein Aphorismus, keine Sage.
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 2045
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste