Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Griaß eich

Diskussionen über Wörter und Texte des Wienerischen. Haben Sie ein Wort gehört, dessen Bedeutung Sie nicht kennen und von dem Sie glauben, daß es Wienerisch ist? Wollen Sie über eines der Wörter in unserem Lexikon diskutieren? Dies ist das richtige Forum dafür!

Moderatoren: Angela, Otto

Griaß eich

Beitragvon Yanaki » 20.01.2010 18:25

liebe Leute. Wieder einmal ein Wort das meine Kinder von beinahe 12 nicht kennen: Zega, ich kann mich nur im Zusammenhang mit einem Einkaufsnetz daran erinnern. Wahrscheinlich war auch ein (Einkaufs) Beutel unter dieser Bezeichnung bekannt.
Wißt Ihr was näheres?

So kam ich auf diese Seite.

Gruß, Yanaki

Dem sein Dialekt erhaltenswert erscheint.
Yanaki
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2010 18:16
Wohnort: im weitern Süden Wiens

Beitragvon jerry » 21.01.2010 01:52

griaß di, Yanaki!

waunn i fria mit da oma so valleicht amoi in monat von heulignschtodt aufn hanovamoakt in zwanzigstn hieb ghatscht bin, haumma imma an rucksock mitghobt - und a poa zega aa. jo, "einkaufsnetz" haums de bessan leit gnennt, oda aa "netztoschn".
bei de gscheatn aufm laund howi den ausdruck owa aa fia an netzkoab gheat.

hoff, dass i da damit höfm hob kenna!

pfiati, baba!

-------------

Grüße Dich, Yanaki!

Als ich früher (vor langer Zeit) mit meiner Großmutter so etwa 1 x im Monat von Heiligenstadt (19. Bezirk Wiens) zum Hannover-Markt im 20. Bezirk ging, hatten wir immer einen Rucksack dabei - und ein paar "Zeger" auch. Ja, "Einkaufsnetz" haben das die besseren Leute genannt, oder auch "Netztaschen".
Bei der ländlichen Bevölkerung kam mir dieser Ausdruck aber auch als Bezeichnung für einen Netzkorb unter.

Ich hoffe, dass ich Dir damit dienlich sein konnte.

Behüte dich Gott, auf Wiedersehen!
nau hawedere ... :-)
-----------------------
weana mundoatsochn findst aa auf
Weana Gschichtln
und mei mundoat-foarum doda !
jerry
 
Beiträge: 129
Registriert: 06.10.2004 23:01
Wohnort: Strasshof (nähe Wien)

Ha, des woa gschwind

Beitragvon Yanaki » 21.01.2010 10:58

seavas Jerry,

daunk da, das di griat host. Mei Bua hot si gestan net mea dafaungt vua lochn wia i zu da Kotz Flohzega gsogt hob. I bin neigierich wos das Madl sogt. De is jetz auf Schikuas.
Bei iha glaub i maunchmoi, das sa si scheniat fia mi waun i mei Muttasproch red.
Dawäu huacht si des wia so vü redn jo echt gsch... au. " Da sind wir gangen; und ham am weg was gsehn; ich hab gsagt....."
Do stöts ma daun echt de Hoa auf.

Pfiat di a. Yanaki



Ha, das war schnell


Servus, Jerry

Danke, für Deine Rasche Antwort. Mein Sohn konnte gestern beinahe nich mehr zu lachen aufhören als ic hdie Katze als Flohzega bezeichnete.
Ich bin neugierig was meine Tochter dazu sagt. Sie ist im Moment auf Schikurs.
Bei ihr habe ich manchesmal das Gefühl sie schämt sich wenn ich in meiner Muttersprache spreche.
Dabei höhrt sich das wie so viele sprechen wirklich unmöglich an. :..................................................... .
Da sellen sich bei mir echt die Haare auf.



Behüt er Dich auch, Yanaki
Yanaki
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2010 18:16
Wohnort: im weitern Süden Wiens

Re: Griaß eich

Beitragvon bames-jond » 06.12.2012 15:07

Wir sollten mal eine Kategorie "Tirolerisch" aufmachen, dann kann ich vielleicht auch mal mitreden :lol:
bames-jond
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2012 15:02


Zurück zu Wienerisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast