Seite 1 von 1

Hefn

BeitragVerfasst: 13.01.2006 17:39
von Helmut
Als autrophiler Piefke weiß ich natürlich, dass "Hefn" ein Gefängnis ist, aber ich weiß nicht, woher der Begriff kommt. Den Begriff find ich auch nicht in Otto Zusammenstellung.
Wer weiß mehr?

BeitragVerfasst: 13.01.2006 20:11
von Otto
> Den Begriff find ich auch nicht in Otto Zusammenstellung.

Weil sich der Hefn mit ä schreibt: Der Häfn findet sich im Wörterbuch

> aber ich weiß nicht, woher der Begriff kommt.

Ich auch nicht. Laut Wehle von "Hafen", das erklärt aber nicht, wie es zu diesem Bedeutungswandel kam, darum ist diese Erklärung wenig hilfreich. Aber vielleicht kann ja Jerry helfen.

~ÔttÔ~

hefn / häfn

BeitragVerfasst: 13.01.2006 22:37
von jerry
hmmm ...

da versagen auch meine quellen.

aber man kann ja mal ein wenig drüber spekulieren ... ;)

häfn - rein (reindl) - eingekocht (es gibt ja auch "in de rein geh" für einsitzen)
dort befindet man sich ja auch zusammen mit der "schmier" (wachpersonal), kocht so manches aus ...

die hand ins feuer legen würde ich für diese interpretation allerdings nicht! :)


lg
jerry

BeitragVerfasst: 04.03.2006 16:20
von alien
Robert Sedlaczek leitet in "Das Österreichische Deutsch" Häfn vom Häfen(=Kochtopf) her. "Dabei spielt der Gedanke an ein mit einem Deckel verschlossenes Gefäß eine Rolle."

BeitragVerfasst: 27.03.2006 11:35
von wolfamon
d´Ehre Piefke-Hömal !
waun di da "Häfn" s´nexte Moi goa so anstiert, sogst hoit gaunz aafoch "Schmoiz" dazua; des hüft da daun hoffantlich iwan eagstn Blues driwa :D