Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

pepihacker

Diskussionen über Wörter und Texte des Wienerischen. Haben Sie ein Wort gehört, dessen Bedeutung Sie nicht kennen und von dem Sie glauben, daß es Wienerisch ist? Wollen Sie über eines der Wörter in unserem Lexikon diskutieren? Dies ist das richtige Forum dafür!

Moderatoren: Angela, Otto

pepihacker

Beitragvon girakmar@chello.at » 13.12.2005 02:52

weiss jemand, von wo der ausdruck "pepihacker'" herkommt.

hacker - fleichscher, aber bitte wo kommt der pepi her??

danke
manfred
girakmar@chello.at
 

da pepihocka ...

Beitragvon jerry » 14.12.2005 03:01

richtig, "hocka" (hacker) bezieht sich auf den (fleisch)hacker / (fleisch)hauer.

warum habe ich den begriff "fleisch" in klammern gesetzt?
nun, weil es sich beim "pepihocka" eben nicht um einen "gewöhnlichen" fleischer handelt. denn er zerlegt und verkauft pferdefleisch.

pferdefleisch war oft in notzeiten das einzig verfügbare fleisch.

wurde fohlenfleisch (die besseren stücke davon) doch eher auch mal als delikatesse von bessergestellten verzehrt, konnten sich die ärmeren leute oft nur "an gigara" (pferdefleisch aus notschlachtungen) leisten. dieses zähe, sehr intensiv eigenartig schmeckende fleisch wurde faschiert, auch zu leberkäse und würsten verarbeitet. man sagte den erzeugern auch nach, dass diese die alten gaule mitsamt fell und mähne (dem pepi) verwurstet hätten.
so entstand der begriff "pepihocka".

lg
jerry
nau hawedere ... :-)
-----------------------
weana mundoatsochn findst aa auf
Weana Gschichtln
und mei mundoat-foarum doda !
jerry
 
Beiträge: 132
Registriert: 07.10.2004 00:01
Wohnort: Strasshof (nähe Wien)

danke,

Beitragvon girakmar » 15.12.2005 19:04

so kann ich mir das so richtig vorstellen.

werde weiter meinen leberkäs nur vom pepihacker beziehen, hat übrigens genial scharfe pusztawürstel und das fohlengulasch, da glauben noch heute alle das das ein " wildgericht " war.

dank sche und habe die ehre
manfred :lol:
girakmar
 

wan scho dan scho

Beitragvon girakmar » 15.12.2005 19:08

hed i hocka schreibn solln

tschuldgn
manfredl[/b]
girakmar
 

...hocka...

Beitragvon jerry » 16.12.2005 13:30

seawas girakmar!

freut mich, dir weitergeholfen zu haben! :)

auch der schreiber dieses mag den leberkäs vom gigara / gigerer.
und - keine gedanken machen um die schreibweise! *g* jeder möge mundart so schreiben, wie er es für richtig hält. ich versuche, möglichst nahe an der aussprache zu schreiben, was ja auch nur zum teil gelingen kann, da es so sehr viele unterschiedliche färbungen und nuancen bei vokalen und diversen konsonanten gibt. so müsste man zumindestens 3 verschiedene zeichen für "L" einführen, zwischen A und O wäre ein "å" auch nur ein unzureichender behelf, usw. - so sehr genau wollen wir's ja gar nicht nehmen! *g*
noch dazu gibt es ja auch kein einheitliches wienerisch. jeder bezirk, genauer: jedes grätzel, hat ja seine sprachlichen eigenheiten!


pfiati!
jerry
nau hawedere ... :-)
-----------------------
weana mundoatsochn findst aa auf
Weana Gschichtln
und mei mundoat-foarum doda !
jerry
 
Beiträge: 132
Registriert: 07.10.2004 00:01
Wohnort: Strasshof (nähe Wien)


Zurück zu Wienerisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast