Seite 1 von 1

ogü?

BeitragVerfasst: 12.08.2013 19:21
von ratsucher
In seiner Rolle als Herr Rädel, so wie Schädel nur mit R wie Rudl :D hat Josi Prokopetz einmal das Wort "ogü" verwendet und zwar iZm einem Sauna-Aufguss mit einem Schuss Alkohol. Danach hatte es sofort einen "ogü"?

Ich habe versucht mehr über dieses Wort im WWW zu finden, bin aber gescheitert. Vermutlich aufgrund der Schreibweise.

Handelt es sich überhaupt um ein Wort aus dem Wiener Dialekt?

Vielen Dank im Voraus
ratsucher

Re: ogü?

BeitragVerfasst: 13.08.2013 18:38
von Otto
In welchem Kontext?

Re: ogü?

BeitragVerfasst: 14.08.2013 00:47
von jerry
das kommt aus dem französischen "au gout" - hat sich vermutlich zur zeit der kaiserlichen "feinen gesellschaft" auch in die umgangssprache eingenistet und meint GESCHMACK / AROMA.

Anmerkung: au gout wird "o gu" ausgesprochen, aber das war den besseren herrschaften vermutlich nicht französisch genug! :wink:

Re: ogü?

BeitragVerfasst: 14.08.2013 13:34
von ratsucher
Otto hat geschrieben:In welchem Kontext?


Gemeint war sicher die durch den Aufguss mit Schuss (original Prokopetz) mit Alkohol angereicherte Luft in der Sauna.

Re: ogü?

BeitragVerfasst: 14.08.2013 13:36
von ratsucher
jerry hat geschrieben:das kommt aus dem französischen "au gout" - hat sich vermutlich zur zeit der kaiserlichen "feinen gesellschaft" auch in die umgangssprache eingenistet und meint GESCHMACK / AROMA.


Vielen Dank. Der Begriff scheint aber äußerst ungebräuchlich zu sein. Mir gefällt er aber sehr gut und ich werde ihn auch bei passender Gelegenheit anbringen. Jetzt kann ich seine Herkunft ja erklären. :wink:

Re: ogü?

BeitragVerfasst: 01.09.2013 21:48
von Grüßdichherrhofrat
Haut Gout (sprich "o gu") nennt man in der Küchenfachsprache den Geruch von Fleisch, wenn es zu verwesen beginnt. Bei Wild und bestimmten Rindfleischzubereitungsarten ist ein leichter Haut Gout erwünscht. Unerwünschter Haut Gout wird in der Gastronomie mit viel Knoblauch und scharfen Gewürzen übertönt, damit es die Gäste nicht merken.

Re: ogü?

BeitragVerfasst: 03.09.2013 03:10
von jerry
was der herr hofrat ausführte, ist in sich stimmig, was den gastronomischen teil betrifft, nicht aber das französische (haut = laut, hoch).
nur passt es leider nicht ganz zur anfrage, denn ein schuss alkohol in der sauna vermittelt eher selten einen verwesungsgeruch! :mrgreen: