Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Gedicht 10417 - Er gräbt den Boden, baut die Erden ►gelöst◄

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Gedicht 10417 - Er gräbt den Boden, baut die Erden ►gelöst◄

Beitragvon Suchender » 01.09.2021 12:47

Rätselgedicht Nr. 10417

von Rudolf Treichler
Homonym

Er gräbt den Boden, baut die Erden,
in harter Arbeit früh und spät,
er schafft an einem neuen Werden,
er lebt in Hoffnung und Gebet.

Es birgt in wohlumhegtem Raum
manch Tierlein, luftig, zart und fein,
das singt der Freiheit süßen Traum —
mög' der ihm doch erfüllt bald sein!

wohl...
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Bauer
1.Landwirt
2.Vogelkäfig

sorry - ich lass es jetzt....
Suchender
 
Beiträge: 405
Registriert: 30.03.2015 10:01

Re: Rätselgedicht Nr. 10417 - Er gräbt den Boden, baut die E

Beitragvon Engelchen » 01.09.2021 13:35

Ja!
"sorry - ich lass es jetzt...." - warum?
Engelchen
 
Beiträge: 2106
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Rätselgedicht Nr. 10417 - Er gräbt den Boden, baut die E

Beitragvon Suchender » 01.09.2021 14:47

ich hatte mich gefreut, dass was neues da war....aber ich will auch nicht alles "abstauben" was leicht ist....
Suchender
 
Beiträge: 405
Registriert: 30.03.2015 10:01


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste