Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Gedicht 5625 - Der beiden Ersten Diamant'ne Krone ►gelöst◄

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Gedicht 5625 - Der beiden Ersten Diamant'ne Krone ►gelöst◄

Beitragvon Engelchen » 04.10.2020 21:51

Rätselgedicht Nr. 5625

von Joseph Heinrich Wolf

Scharade (2+1 Silben)

Der beiden Ersten Diamant'ne Krone
Strahlt Millionen majestätisch an;
Doch schwelgt dein Blick in namenloser Wonne,
Wenn er von Dritter Reiche sehen kann,
Und wüsstest du denn nicht des Ganzen Ruhm,
Des großen Weisen Stadt und Heiligtum?

Lösung oder Tipp: Anzeigen
Der beiden Ersten Diamant'ne Krone ---> des Königs Diamant'ne Krone
Strahlt Millionen majestätisch an;
Doch schwelgt dein Blick in namenloser Wonne,
Wenn er von Dritter Reiche sehen kann, ---> vom Berg aus die Ländereien überblicken
Und wüsstest du denn nicht des Ganzen Ruhm, ---> Königsberg (Preußen) ?
Des großen Weisen Stadt und Heiligtum? ---> Immanuel Kant ?

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6ni ... C3%9Fen%29
https://de.wikipedia.org/wiki/Immanuel_Kant

:?:
Engelchen
 
Beiträge: 2011
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Gedicht 5625 - Der beiden Ersten Diamant'ne Krone

Beitragvon Otto » 10.10.2020 08:31

Ja, passt.
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 2178
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste