Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften ►gelost◄

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften ►gelost◄

Beitragvon Engelchen » 15.03.2019 17:44

Rätselgedicht Nr. 7066

von Josef Bondy

Rätsel

Ätherfarbig in den Lüften
Schwebt' ich einst mit viel Genossen,
Die nun in den weichen Grüften
Einsam sind rings eingeschlossen.

In den siedendheißen Wogen
Waren Gruft an Gruft gebettet,
Die die Fee herausgezogen,
In das weiße Bett gerettet.

Doch das Schicksal hat hienieden
Grausen Tod für sie beschieden.

Dick mit weichem Reif bedeckt
Und im weißen Staub versteckt,
Wurden aufgespießt sie schließlich,
Was selbst einer Gruft Verdrießlich.

Nicht genug ist's noch der Qualen,
Denn zermalmt und ganz zermahlen
Schlingt sie schon der schlimme Schlund
Richtet Gruft nach Gruft zugrund.


... mmh - lecker!
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Zwetschkenknödel
Engelchen
 
Beiträge: 1731
Registriert: 26.07.2011 23:46

Re: Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften

Beitragvon Suchender » 16.03.2019 12:21

Super durchschaut! - ich hatte ein ganz anderes Bild vor Augen.
Frage: Was ist das weiße Bett?
weicher Reif sind die Bröseln;
weißer Staub der Zucker;
Suchender
 
Beiträge: 232
Registriert: 30.03.2015 11:01

Re: Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften

Beitragvon Engelchen » 17.03.2019 15:21

In das weiße Bett gerettet. ---> Keine Ahnung, vielleicht hatte Bondy da sein eigenes Rezept im Kopf.
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Vielleicht ist das Bett einfach nur eine weiße Schüssel. Vielleicht auch Topfen.
Engelchen
 
Beiträge: 1731
Registriert: 26.07.2011 23:46

Re: Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften

Beitragvon Suchender » 20.03.2019 11:02

Engelchen hat geschrieben:In das weiße Bett gerettet. Vielleicht ist das Bett einfach nur eine weiße Schüssel. Vielleicht auch Topfen.

Mittlerweile glaub ich: er meint einfach ein weißes Tuch zum Abtropfen und Abkühlen vor dem Wälzen.
Ich halte das Rätselgedicht für gelöst.
Suchender
 
Beiträge: 232
Registriert: 30.03.2015 11:01

Re: Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften

Beitragvon Otto » 20.03.2019 13:01

Hm, aus irgendeinem Grund ist meine Nachricht von Gestern nicht angekommen. Nein, nur halb gelöst. Welches Zwetschgenknödel ("ich") "schwebt ätherfarbig in den Lüften"? IMHO geht es nur um die Zwetschgen (am Baum mit vielen Genossen), die dann zu Zwetschgenknödeln verarbeitet werden. Jetzt ist's gelöst :-)
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1898
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien

Re: Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften

Beitragvon Suchender » 20.03.2019 13:57

@ Otto
de jure haben Sie natürlich recht;
de facto ist die "richtige" Lösung - allein - ohne Hinweis auf den Zwetschkenknödel aber unvollständig - (m.E.)
auch :)
Suchender
 
Beiträge: 232
Registriert: 30.03.2015 11:01

Re: Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften

Beitragvon Otto » 20.03.2019 14:57

Ich würde als Lösung ja auch "Zweschgen, die zu Zweschgenknödel verarbeitet werden" vorschlagen. Oder das mit den Knödeln in die Anmerkungen schieben. Dabei dann auch gleich die seidendheißen Wogen, den Reif, etc. erklären.
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1898
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien

Re: Gedicht 7066 - Ätherfarbig in den Lüften

Beitragvon Suchender » 20.03.2019 15:07

klingt gut - wenn das "t" dazukommt :wink:
Suchender
 
Beiträge: 232
Registriert: 30.03.2015 11:01


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste