Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Gedicht 6625 - Hast du hunderttausend Mark

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Gedicht 6625 - Hast du hunderttausend Mark

Beitragvon Engelchen » 01.02.2018 01:14

Rätselgedicht Nr. 6625

von Josef Bondy

Worträtsel

Hast du hunderttausend Mark,
Steht's um dich schon nicht so arg;
Kommen tausend noch an dich,
Dann mein Freund, dann hast du mich.

Viele gibt's, die immer hasten,
Die bei Tag und Nacht nicht rasten;
Diese wollten immer mich,
Drum vor ihnen hüte dich.

Bist gesund du und zufrieden,
Dann begehr' mich nicht hienieden,
Auch mit mir geht's manchmal schief:
Bin ich doch nur relativ.

zzz

Ich versuche es mal mit:

Lösung oder Tipp: Anzeigen
mehr

Hast du hunderttausend Mark,
Steht's um dich schon nicht so arg;
Kommen tausend noch an dich,
Dann mein Freund, dann hast du mehr.

Viele gibt's, die immer hasten,
Die bei Tag und Nacht nicht rasten;
Diese wollten immer mehr,
Drum vor ihnen hüte dich.

Bist gesund du und zufrieden,
Dann begehr' mehr nicht hienieden,
Auch mit mehr geht's manchmal schief:
Bin ich doch nur relativ.
:?:
Engelchen
 
Beiträge: 1525
Registriert: 26.07.2011 23:46

Re: Gedicht 6625 - Hast du hunderttausend Mark

Beitragvon Beaker » 02.02.2018 18:59

Es ist zwar keine sehr originelle Lösung, aber mit fällt auch nicht mehr dazu ein. Mit einem "noch" davor, könnte man es noch etwas steigern. Im Sinne des Autors, sollten wir uns jedoch mit Engelchens Lösung begnügen.
Beaker
 
Beiträge: 559
Registriert: 06.12.2006 15:38
Wohnort: Schwäbisch Hall


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot] und 1 Gast