Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Brentano 5262 O schnöde Grausamkeit,

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Brentano 5262 O schnöde Grausamkeit,

Beitragvon Beaker » 13.01.2018 18:13

Rätselgedicht Nr. 5262 von Franz Brentano
Scharadoide (1+1 Silben)

O schnöde Grausamkeit, die sich zum Fehle
Nicht rechnen will selbst manche schöne Seele!
Der Kinder Wehruf schallt beim schwachen Licht der Nacht;
Dann, wie durch des Herodes Macht,
Stirbt Unschuld, in der Wiege umgebracht.


Tipp:
http://cdn01.trixum.de/upload2/66000/65997/5/5140ff1d4df1004bc5497320620747934.jpg

Auch in diese Scharade gibt es keine Hinweise, welche Silben welchen Strophen zugeordnet sind. (Siehe ebenso hier)
Ich vermute, dass sich alle Zeilen auf das zweisilbige Lösungswort beziehen.

Lösung oder Tipp: Anzeigen
Die Weine

O schnöde Grausamkeit, die sich zum Fehle
Nicht rechnen will selbst manche schöne Seele!

Das folgend beschriebene konsumieren von Wein.

Der Kinder Wehruf schallt beim schwachen Licht der Nacht;

Weine(n) als Wehruf der Kinder. Die Nacht als häufige Zeit des Weinkonsums.

Dann, wie durch des Herodes Macht,

Das "Köpfen" der Flasche beim Entkorken.

Stirbt Unschuld, in der Wiege umgebracht.

Die Weinflasche wird aus der Dekantierwiege heraus nach und nach geleert.


Lieber Gruß
Beaker
Beaker
 
Beiträge: 557
Registriert: 06.12.2006 14:38
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Brentano 5262 O schnöde Grausamkeit,

Beitragvon Otto » 13.01.2018 20:41

Und wo ist die Scharadoide?
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1806
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien

Re: Brentano 5262 O schnöde Grausamkeit,

Beitragvon Beaker » 13.01.2018 21:54

@ Otto
Schon bei anderen Rätseln von Brentano gab es Anzeichen von Unschärfen in seiner Klassifikation.

Ich kenne mich mit der Entstehung seiner Rätsel nicht aus, aber vielleicht sind manche schon entstanden, bevor er seine Klassifikation abschließend entwickelt hat?
Vielleicht hat er ab und zu mal ein Auge zu gedrückt?

Wäre ein schönes Thema für eine wissenschaftliche Arbeit (solange nicht ich sie erstellen muss).
Beaker
 
Beiträge: 557
Registriert: 06.12.2006 14:38
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Brentano 5262 O schnöde Grausamkeit,

Beitragvon Otto » 14.01.2018 19:46

@Beaker: Ich weiß es nicht. Solche Ungenauigkeiten sind jedenfalls nicht typisch für Brentano.

Klassifikation: Siehe https://www.janko.at/Raetsel/Gedichte/Raetselarten.htm ... die Geschichte ist schon ok, aber die Klassifikation hinkt immer noch. Klingt ja zunächst ganz einfach – aber dann kommen die Grenzfälle. Beispiel:

>>> Gabel als 1. Heugabel; 2. Besteckgabel; 3. Geweihgabel; 4. Stimmgabel

ist ganz sicher eine Kettenscharade, aber was ist mit

>>> Sicht als 1. Umsicht; 2. Aufsicht; 3. Ansicht 4. Absicht; 5. Durchsicht

Scharade fordert ja eigentlich, dass jedes Teilwort eine eigene Bedeutung hat, aber das ist beim zweiten Beispiel nicht der Fall.

Ich halte es auch nicht für zielführend, endlos neue Kategorien einzuführen; eine Kategorisierung muss überschaubar bleiben. Also sind Kompromisse erforderlich. Aber das ist ein Thema für einen eigenen Thread. Besteht Interesse an einer derartigen Diskussion?
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1806
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste