Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Das Problem des Mathematikers

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Das Problem des Mathematikers

Beitragvon Georges » 12.09.2004 08:26

Das Problem des Mathematikers

Aufgabe 14

Ich bin Mathematiker und habe da eine größere Rechnung vor. Mit den Zahlen ist es aber so eine Sache. Ich benötige dringend eine 21, habe aber hier nur die Zahlen 1, 5, 6 und 7 zur Verfügung. Zum Kiosk gehen kommt nicht in Frage, die vier Zahlen müssen reichen. Aber als leidenschaftlicher Mathematiker habe ich noch reichlich Grundrechenarten (+,-,*,/) zur Verfügung.

Vielen Dank für eure Hilfe!

---------------------------------------------------------

Der Problem des Mathematikers

Lösung 14

6/(1-5/7) = 21

-----------------------------------------------------------------

Aber es gibt eine viel einfachere Lösung. Welche?
Georges
 

Beitragvon Otto » 18.09.2004 12:41

Nun ja, welche?
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1817
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien

Beitragvon Dabbey » 05.10.2004 23:24

wie wärs mit (6*7)/(7-5)

wenn es noch ne leichtere gibt sags mir, sonst macht es mich verrückt
Dabbey
 

Beitragvon Georges » 05.10.2004 23:53

15+6
oder
16+5

Georges
Georges
 

Beitragvon Otto » 06.10.2004 11:00

Georges hat geschrieben:15+6 oder 16+5

Es stehen die Zahlen 1, 5, 6 und 7 zur Verfügung, nicht die Ziffern 1, 5, 6 und 7.

~ÔttÔ~
Zuletzt geändert von Otto am 06.10.2004 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1817
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien

Beitragvon Otto » 06.10.2004 11:01

Dabbey hat geschrieben:(6*7)/(7-5)

Die Aufgabe ist anders gemeint: Jede der Zahlen 1, 5, 6 und 7 muß genau ein mal verwendet werden. Ich werden die Aufgabe korrigieren.

~ÔttÔ~
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1817
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien

Beitragvon Dabbey » 06.10.2004 18:12

Mist, hab ich mir schon gedacht. also bleibt Georges erste Lösung doch die einzige und letzte, oder nicht?
Dabbey
 


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste