Seite 1 von 1

Gedicht 5673 Strahlende Welt, Buntfarbiges All ►gelöst◄

BeitragVerfasst: 17.10.2017 14:33
von Engelchen
Rätselgedicht Nr. 5673

von Wilhelm Neumann

Scharade (?+? Silben)

Strahlende Welt,
Buntfarbiges All,
Himmel, Erde und Meereswall,
Und was dem Lande, dem Wasser entsprossen,
Alles wird von dem Ersten umschlossen,
Wenn mit dem Zweiten er plötzlich umfängt,
Was sich im Lichte entgegen ihm drängt.

Aber ihr beiden
Bleibt nur bescheiden!
Was ihr auch schautet, nah und weit,
Ach! im Schwunge der Ewigkeit,
In der Welten unendlichem Tanze,
Seid ihr zusammen nicht mehr als das Ganze.

Was haltet ihr von einem
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Augenblick Man kann dann zwar nicht von Silben sprechen, aber mit einem 1. und 2. Teil ginge es. "er" und "ihm" in der 1. Strophe irritiert mich trotzdem immer wieder.

Re: Gedicht 5673 Strahlende Welt, Buntfarbiges All,

BeitragVerfasst: 17.10.2017 18:18
von Beaker
Engelchen, ich denke, da hast Du die Lösung gefunden.
Mit er und ihm habe zumindest ich keine Schwierigkeiten. Würde es dem Maskulin des zweiten Wortes zu schreiben.

Re: Gedicht 5673 Strahlende Welt, Buntfarbiges All,

BeitragVerfasst: 11.12.2017 11:19
von Otto
Ja, passt!