Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Gedicht 5735 Gewiss schon hörtest Du erschallen ►gelöst◄

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Gedicht 5735 Gewiss schon hörtest Du erschallen ►gelöst◄

Beitragvon Groffin » 13.06.2017 13:33

Rätselgedicht Nr. 5735

von Constantin Möllmann
Scharade (2+2 Silben)

Gewiss schon hörtest Du erschallen
Das laute erste Silbenpaar;
Auch ich vernahm's mit Wohlgefallen
Von jener grün geschmückten Schar.
Doch ließ ich gern sie alle schweigen,
Die sich damit bewaffnet zeigen.

Ganz feierlich und langsam schreitet
Das zweite Silbenpaar einher,
Von großer Anzahl oft begleitet;
Doch dieser Gang wird Manchem schwer;
Er möchte lieber seinen Jammer
Beweinen heim in stiller Kammer.

Das Ganze zeigt in unsern Tagen
Sich überall und wohl auch hier,
Und herzlich würd' ich Dich beklagen,
Mein Freund, sah' man es auch in Dir.
Doch solltest Du die Schmach erdulden,
Gewiss es ist nicht mein Verschulden.

Zwar fand ich stets die Huld der Frauen,
Auch ließ in meiner dunklen Nacht
Sich wohl einmal ein Irrlicht schauen,
Das bald vom Wege mich gebracht;
Doch blieb ich Mann bei meinem Treiben,
Und ließ auch Andre — Männer — bleiben.

Meine Lösung:
Lösung oder Tipp: Anzeigen
1. Hörner einer Jagdgesellschaft
2. Träger - eines Sarges
Das Ganze: Hörnerträger - Hinweis auf den "gehörnten Ehemann"https://de.wikipedia.org/wiki/Hahnrei
Groffin
 
Beiträge: 104
Registriert: 01.08.2016 16:46

Re: Gedicht 5735 Gewiss schon hörtest Du erschallen

Beitragvon Otto » 13.06.2017 15:36

Guuut!
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1793
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste