Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Gedicht 5618 Für das Beste, das ihr gäbet

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Gedicht 5618 Für das Beste, das ihr gäbet

Beitragvon Engelchen » 30.04.2017 23:19

Rätselgedicht Nr. 5618

von Franz Brentano

Homoionym

Für das Beste, das ihr gäbet,
Lohnt es euch als selges Glück;
Denn, wenn ihr's geschieden habet,
Steht jed' Erdengut zurück.

Lösung unbekannt

zzz

Die letzte Zeile verstehe ich nicht.
Könnte mit den ersten beiden Zeilen
Lösung oder Tipp: Anzeigen
die Mitgift gemeint sein ?
Engelchen
 
Beiträge: 1525
Registriert: 26.07.2011 23:46

Re: Gedicht 5618 Für das Beste, das ihr gäbet

Beitragvon Otto » 01.05.2017 10:26

Hm, vielleicht ist der Tod gemeint? Im Tod hat das Erdengut keine Bedeutung mehr.
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1817
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste