Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Rätselgedicht Nr. 4941 Das erste Paar spielt um des Mägdlein

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Rätselgedicht Nr. 4941 Das erste Paar spielt um des Mägdlein

Beitragvon Kirsche » 08.10.2016 10:39

Rätselgedicht Nr. 4941
von Franz Brentano

Scharade (2+2 Silben)
Das erste Paar spielt um des Mägdleins Nacken,
Der Raucher bläst es aus gefüllten Backen.
Lass ab! Wie rührend auch dein Leiden spricht.
Das letzte Paar hört auf die Klage nicht.
Das Ganze lebt, als sei kein Goethe da,
Doch Schiller bleibt stets seinem Herzen nah.

spontane Lösungsidee
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Ringeltaube(r)
Goethe und Schiller wären noch zu erklären - oder ist mit Schiller der Schiller des Gefieders gemeint???


zzz
Zuletzt geändert von Kirsche am 08.10.2016 13:32, insgesamt 3-mal geändert.
Kirsche
 
Beiträge: 96
Registriert: 29.02.2016 15:10

Re: Rätselgedicht Nr. 4941

Beitragvon Engelchen » 08.10.2016 11:43

Mit dieser Lösung habe ich auch schon gespielt, aber wegen Goethe und Schiller noch gezweifelt.

Lösung oder Tipp: Anzeigen
Dabei sind "Ringel" das Einzige, was für mich auf die ersten beiden Zeilen passt. (Ein Raucher bläst doch keine Locken, obwohl es die Lockentaube auch gibt.) Und Taube im Sinne von taub passt sowieso.
Engelchen
 
Beiträge: 1525
Registriert: 26.07.2011 23:46

Re: Rätselgedicht Nr. 4941 Das erste Paar spielt um des Mägd

Beitragvon Otto » 08.10.2016 21:11

Nun ja, mir Rauch bläst man Kringel, nicht Ringel, oder Ringe. Es gibt einen "Michael Ringeltaube (1730–1784)", der irgendwas mit Goethe zu tun hat (ist nicht so leicht rauszufinden, was). Der Duden kennt "Schiller" als "Farbenglanz". IMHO ist die vorgeschlagene Lösung richtig. Gegenstimmen?
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1817
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien

Re: Rätselgedicht Nr. 4941 Das erste Paar spielt um des Mägd

Beitragvon Beaker » 09.01.2018 23:07

Tipp:
https://www.lernhelfer.de/sites/default/files/lexicon/image/BWS-DEU2-0931-01.jpg

Lösung:
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Friedrich Schleiermacher


Man beachte, dass Brentano hier die gesuchten Teilwörter mit erste Paar und letzte Paar ausdrücklich benennt. Dazu später mehr.

Lieber Gruß
Beaker
Beaker
 
Beiträge: 559
Registriert: 06.12.2006 15:38
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Rätselgedicht Nr. 4941 Das erste Paar spielt um des Mägd

Beitragvon Otto » 13.01.2018 21:31

Wieso »hört "Macher" auf die Klage nicht«? Und was hat der "Macher" mit "Leiden" zu tun?
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1817
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien

Re: Rätselgedicht Nr. 4941 Das erste Paar spielt um des Mägd

Beitragvon Beaker » 13.01.2018 22:06

Vielleicht macht sich Brentano hier frühe Gedanken um den Nichtraucherschutz und prangert die Rücksichtslosigkeit von Rauchern an? Ich weiß es nicht.
Ob die Herzensnähe zu Schiller nur aus dem Gemeinsamen Vornamen und dem Beinahe-Anagramm Schleier - Schiller folgt oder die philosophische Weltsicht der drei Herren gemeint ist, weiß ich auch nicht.

Auf dem Bild Weimar 1805 von Otto Knille hat er zu beiden ziemlich den gleichen Abstand (wenn man der Bildunterschrift einer anderer Quelle trauen kann).
Beaker
 
Beiträge: 559
Registriert: 06.12.2006 15:38
Wohnort: Schwäbisch Hall


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast