Seite 2 von 2

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

BeitragVerfasst: 27.10.2017 14:51
von Groffin
Gaumenhaut scheint hier imho die richtige lösung zu sein.
Die letzte Zeile schließt Zungenhaut aus, da das "Dach" der Zunge gesucht ist.

Alternativ ist höchstens noch Rachenhaut möglich.

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

BeitragVerfasst: 11.12.2017 13:27
von Otto
Mit Gaumenhaut kann ich gar nichts anfangen. »Dem Gaumen wird niemand entkommen« ist doch sinnfrei; »der Zunge wird niemand entkommen« mit Zunge als Metapher für die Sprache (»mit verschiedenen Zungen sprechen«) ist hingegen sinnvoll. Der Gaumen ist auch nicht in einem Verließ gefangen, er ist ein Teil des Verließes. Die Zunge hingegen schon. Der Gaumen ist nicht gelenkig und kann nicht beißen, die Zunge schon (wieder als Methapher gebraucht).

»Wie häufig davon der Ärger spricht,« Redewendung: »aus der Haut fahren«, hatten wir schon

»Die Erfüllung ist längst aus der Mode« Häuten war früher eine Straf- und Foltermethode (jemanden die Haut abziehen).

IMHO passt »Zungenhaut« sehr gut. Einwände?

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

BeitragVerfasst: 18.12.2017 15:51
von Otto
Keine Einwände, also gelöst! :-)

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort ►gelöst◄

BeitragVerfasst: 18.12.2017 18:08
von Engelchen
Groffin hat geschrieben:Gaumenhaut scheint hier imho die richtige lösung zu sein.
Die letzte Zeile schließt Zungenhaut aus, da das "Dach" der Zunge gesucht ist.

Alternativ ist höchstens noch Rachenhaut möglich.


Otto hat geschrieben:IMHO passt »Zungenhaut« sehr gut. Einwände?


:?: :?: :?:

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort ►gelöst◄

BeitragVerfasst: 18.12.2017 20:02
von Otto
Nun ja, ich haben die Zungenhaut begründet, die Gaumenhaut widerlegt und niemand hat widersprochen. Nochmals: Der Gaumen ist nicht beweglich, nicht gefährlicher als Schlangen, etc.

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort ►gelöst◄

BeitragVerfasst: 18.12.2017 21:00
von Engelchen
Es ist unstrittig, dass in der 3. Strophe die Zunge beschrieben wird. Aber doch nur, um auf die Behausung zu kommen.

"Und nenne die Binnentapete des Dachs", des Gemachs.