Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Waldkircher » 10.07.2014 10:21

Wilhelm Jordan
Scharade (2+1 Silben)

Drei Silben bilden ein Doppelwort,
Sehr selten zusammen vernommen.
Wie weit er auch reise nach Süd oder Nord
Den Ersten wird Niemand entkommen;
Und flög' er auf Schwingen des Lichtes empor,
Sie bleiben so nah und so fern wie zuvor.

Lebendig verlassen die Letzte wir nicht
Und äußerst selten im Tode;
Wie häufig davon der Ärger spricht,
Die Erfüllung ist längst aus der Mode;
Doch tat es freilich ein Jünger des Hus
Und tut es der Zobel und Bär wann er muss.

Es liegt, gewöhnlich in Finsternis,
In gewölbtem Verließe gefangen
Ein Wesen, gelenkiger und im Biss
Gefährlicher oft als die Schlangen.
Ihm öffne die Pforte des engen Gemachs
Und nenne die Binnentapete des Dachs.

Lösung oder Tipp: Anzeigen
Vermutung: Zungenhaut

Das gewiß seltene Doppelwort taucht etwa im Artikel über die Zunge des Pierer auf.
Ich hätte gerne die Expertise der geschätzten Mitforisten, weil ich den Aufbau des Rätsels nicht ganz verstehe und mir deshalb der Lösung alles andere als sicher bin. Die zweite Strophe müsste die Haut (aus der Haut fahren - häuten - die Haut abziehen) beschreiben. Das gefangene Wesen aus der dritten Strophe halte ich für die in der Mundhöhle verborgene Zunge: "Bemerkenswerth ist hierbei ihre Beweglichkeit u. die Schärfe u. Feinheit, welche sie in ihren Bewegungen durch Übung erhält u. beim schnellen u. deutlichen Sprechen entwickelt" heißt es über sie im Pierer. In der Tat kann ja die Zunge mehr Schaden anrichten als so manche Schlange.
Dann aber müßte sich sowohl die Beschreibung in der ersten Strophe (Wie weit er auch reise...) (Gerüchte?) als auch die in der dritten (Es liegt...) auf die Zunge und nicht auf das Ganze beziehen. Kann das sein? Zum Schluß heißt es dann: Ihm (dem Wesen = der Zunge???) öffne die Pforte ...(=öffne den Mund) und nenne die Binnentapete des Dachs, die ja heute noch (Dach-)Haut heißt. Wird da die Lösung noch mal synthetisiert?
Wie seht ihr das?
Waldkircher
 
Beiträge: 312
Registriert: 06.05.2014 21:08
Wohnort: Waldkirch

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Engelchen » 10.07.2014 13:53

Ja, klingt überzeugend.

Lösung oder Tipp: Anzeigen
Mit der "Zunge" haben wir schon ein Weilchen experimentiert. Uns fehlte immer die 3. Silbe. Hus, Zobel und Bär konnten wir nichts gemeinsames zuordnen. Aber Homonym Haut /haut für den 2.Vers passt gut.

Also ich bin dabei!
Engelchen
 
Beiträge: 1477
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Otto » 10.07.2014 16:35

@Engelchen:

Wieso Homonym? Der Ärger bezieht sich auf "aus der Haut fahren", nicht auf "jemanden hauen".

@Waldkircher:

► Wie weit er auch reise ... (Gerüchte?)
Nein, einfach die Zunge. Oder verreisen Sie üblicherwiese ohne diese?

► Ihm (dem Wesen = der Zunge???) öffne die Pforte ...(=öffne den Mund)
"Ihm" bezieht sich hier auf das "gewölbte Verlies".

► 3. Strophe ... Wird da die Lösung noch mal synthetisiert?
Ja, das ist seltsam, eine andere Erklärung sehe ich aber auch nicht. Es wird auch "das Ganze" in der 3. Strophe nicht explizit erwähnt -- wir nehmen nur an, dass sie sich auf das Ganze bezieht, weil es so üblich ist.

► Wie seht ihr das?
IMHO passt die Lösung und ich hätte kein Problem damit, das Rätsel als gelöst zu betrachten.
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1753
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Engelchen » 10.07.2014 18:13

Okay, ich hatte die Redewendung "aus der Haut fahren" nicht auf Tiere bezogen. Dachte bei Zobel und Bär (z.B. Bären beim Lachsfischen) sie schlagen, hauen nach ihrer Beute.
Engelchen
 
Beiträge: 1477
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Otto » 10.07.2014 18:44

@Engelchen: IMHO beziehen sie die Zeilen mit den Tieren auf das Häuten dieser, als Fell-Lieferanten. AUch wenn echtfellmäntel heute nicht mehr politisch korrekt sind.

"Die Erfüllung ist längst aus der Mode;" -- was ist damit gemeint? Skalpieren? Oder Hinrichtung? (s.u.)

"Doch tat es freilich ein Jünger des Hus" -- wer? Hus wurde verbrannt, aber welcher Jünger des Hus ist enthäutet worden?

Wikipedia: Das Enthäuten, auch Häuten oder Schinden genannt, war eine von der Antike bis ins Mittelalter praktizierte Hinrichtungsmethode. Dabei wurde einem Menschen mit einem Messer die Haut vom Körper abgezogen.
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1753
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Waldkircher » 10.07.2014 19:07

Otto hat geschrieben:► Wie weit er auch reise ... (Gerüchte?)
Nein, einfach die Zunge. Oder verreisen Sie üblicherwiese ohne diese?

Nein, aber ich versuche auch nicht, ihr durch weite Reisen nach Süd oder Nord zu entkommen :lol: Von daher denke ich schon, dass hier die Bedeutung von "Zungen" im Sinne von Gerüchten (Böse Zungen sagten ihm nach...) zumindest mitgemeint ist. Aber das ist zweifellos eine Nebensächlichkeit.
Waldkircher
 
Beiträge: 312
Registriert: 06.05.2014 21:08
Wohnort: Waldkirch

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Engelchen » 20.03.2015 17:55

Könnte es nicht auch sein, dass

Lösung oder Tipp: Anzeigen
hier nicht die Zungenhaut, sondern die Gaumenhaut gemeint ist? Im letzten Vers wird zwar zunächst die Zunge beschrieben - aber dient dies vielleicht nur dazu, um auf den Mundraum, die Mundhöhle zu kommen? Und nenne die Binnentapete des Dachs (des engen Gemachs ?) ---> Gaumenhaut (das Dach dieses Gemachs ist der Gaumen und die Binnentapete die Haut, die Gaumenhaut.

Die Zunge ist ja insgesamt mit der Zungenhaut überzogen, da hätte der Rätselautor vielleicht nicht nur vom Dach gesprochen???
Engelchen
 
Beiträge: 1477
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Waldkircher » 22.03.2015 22:57

Schwer zu sagen, Engelchen, könnte schon sein. „Selten zusammen vernommen“ werden beide Wörter. Die Lösung hängt vermutlich an der schon aufgeworfenen Frage, was die dritte Strophe soll. Synthetisiert sie ein “Ganzes" noch einmal? Wobei - die Angaben der ersten Strophe wären für sich genommen zu spärlich, für Zunge wie für Gaumen. Wobei wiederum - und das wäre der einzige Einwand gegen den „Gaumen“als Teil einer Gesamtlösung - „den ersten kann niemand entkommen" besser zur Zunge passt, weil da der Doppelsinn von böse Zungen , also Gerüchten, mitläuft. Dieses Bild erscheint einfach schlüssiger als die etwas triviale Tatsache, dass man Zunge (oder Gaumen) immer dabei hat. Aber wer weiß?

Oder läuft alles auf eine kühne Pointe heraus - die die Lösung tatsächlich in die letzte Zeile verlegt? Wäre zu lesen als „ihm" (dem Wesen, also der Zunge; ich bin nicht Ottos Ansicht, dass sich„ihm" auf das Verlies bezieht, einem Verlies wird nichts geöffnet, sondern das Verlies selbst wird geöffnet) öffne die Pforte = sprich die Lösung aus. Und die Binnentapete DIESES Dachs, dem der Mundhöhle, ist ohne Zweifel nicht die Zungen- sondern die Gaumenhaut. Ich wäre dabei, Engelchen, deine Idee macht die dritte Strophe für mich besser nachvollziehbar.
Nur aus Interesse am problemlösenden Denken - was konkret war es, das dich dazu gebracht hat, das Rätsel noch einmal aufzurollen?
Waldkircher
 
Beiträge: 312
Registriert: 06.05.2014 21:08
Wohnort: Waldkirch

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Engelchen » 23.03.2015 22:02

@ Waldkircher
Dieses Rätsel befindet sich noch in der Liste der ungelösten Rätsel. Daher habe ich es mir noch einmal angeschaut.
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Und obwohl mir deine Begründung zur Doppeldeutigkeit der Zungen sehr sympathisch ist, ... es steht doch aber auch "sie bleiben so nah und so fern wie zuvor." Wenn ich mich von den bösen Zungen, von den Gerüchten entferne, dann ändert sich doch der Abstand???

Der "Aufbau" des Rätsels erinnert mich übrigens an ein Rätsel von Brentano (Nr. 1099). Auch da kann man ohne die letzten Zeilen wohl schwerlich auf die Lösung kommen.
Engelchen
 
Beiträge: 1477
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Rätsel 1402 Drei Silben bilden ein Doppelwort

Beitragvon Waldkircher » 25.03.2015 23:09

Wenn ich mich von den bösen Zungen, von den Gerüchten entferne, dann ändert sich doch der Abstand???

Zumindest hofft das das Opfer. Aber
fama nihil celerius est
, nichts ist schneller als das Gerücht, meinte Livius in seiner Geschichte Roms schon 2000 Jahre vor Cybermobbing.
Aber wie gesagt, Gaumenhaut ist für mich eine gute Lösung.
Waldkircher
 
Beiträge: 312
Registriert: 06.05.2014 21:08
Wohnort: Waldkirch

Nächste

Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast