Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Gedicht 2465 Ich kehre nicht zurück aus Mutterleibe,

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Gedicht 2465 Ich kehre nicht zurück aus Mutterleibe,

Beitragvon Beaker » 29.06.2014 21:37

Nr. 2465 (Wilhelm von Humboldt)
Worträtsel

Ich kehre nicht zurück aus Mutterleibe,
wie viele Leben so, wie eins, verstreichen,
wie Blätter kommen, aber herbstlich weichen,
so Alter ich aus Alter sprossend treibe.

Denn unverändert nicht ich grünend bleibe,
die Blüte welkt, die dunklen Haare bleichen,
doch komm ich an zu hohe Alterszeichen,
dreh kurz ich um, und neuen Lauf beschreibe.

Doch der mich nie in frühe Jugend führet,
bald fünf bald sechs mir denn schon Lustren blühen.
So ewig in der reifsten Kräfte Glühen

sieh mir im Lebensnachen fortgezogen
von wechselnd aufgetürmten Schicksalswogen,
die Ruderkraft der starken Arme rühret.

[zzz]

Ich hätte eine Lösung anzubieten, die
Lösung oder Tipp: Anzeigen
wenig bis nichts mit Sommersprossen
zu tun hat.

Gruß Beaker
Beaker
 
Beiträge: 560
Registriert: 06.12.2006 15:38
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Gedicht 2465 Ich kehre nicht zurück aus Mutterleibe,

Beitragvon Waldkircher » 29.06.2014 22:06

Da bin ich sehr gespannt. Den ganzen Zyklus allesamt ungelöster Rätselgedichte von WvH finde ich ausgesprochen fazininierend.
Waldkircher
 
Beiträge: 312
Registriert: 06.05.2014 22:08
Wohnort: Waldkirch

Re: Gedicht 2465 Ich kehre nicht zurück aus Mutterleibe,

Beitragvon Beaker » 02.07.2014 23:04

Hier mein Lösungsvorschlag:
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Das Geweih
Beaker
 
Beiträge: 560
Registriert: 06.12.2006 15:38
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Gedicht 2465 Ich kehre nicht zurück aus Mutterleibe,

Beitragvon ascot » 08.07.2014 20:55

Mir fällt als Vorschlag ein:
Lösung oder Tipp: Anzeigen
der Mond.
Die sechs Lustren könnten die ca. sechs Planeten sein, die damals bekannt gewesen sein müssten.
Die letzten drei Zeilen sehe ich als Verweis auf die Gezeiten.

Der Mond würde auch bei Rätsel 2406 vom selben Autor nicht schlecht passen (Geweih passt irgendwie auch zu beiden):

Nr. 2406 (Wilhelm von Humboldt)
Worträtsel

Von dem Gesetz, das alle Ird'sche bindet,
hat die Natur mich wundervoll befreiet;
mein Leben nicht in starrem Tode schwindet,
und meine Jugend ewig sich erneuet.

Mein Alter zwar mein graues Haar verkündet,
wenn sich Jahrzehend an Jahrzehend reihet;
allein behänd es plötzlich los sich windet,
und wieder frischen Lebenshauchs sich freuet.

Die Moira immer neues Los mir spinnet,
so oft mein Leben wieder sich verjünget,
doch niemals kehr ich zu der Kindheit Jahren,

und nie entschwindet mir, was ich erfahren;
der Jahre Rückkehr mich nur dahin bringet,
wo volle Reife kräft'gen Manns beginnet.
ascot
 
Beiträge: 285
Registriert: 24.05.2012 00:28
Wohnort: Wien


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste