Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Gedicht 120 Gebrochen liegt's im Sonnenlicht

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Re: Gebrochen liegt's im Sonnenlicht (120)

Beitragvon Sokrates » 28.11.2014 18:47

Also ich finde es ist das Alphabet.

Br,icht-Sonnenl,icht-Gew,icht-Ges,icht

N=B
B=M
M=W;E
W,E..Neuer Anfang und Gesicht..A
Zwerge-Kinder
Kinder nuzen das Alphabet.
2mal hinschauen , nicht so einfach.
Sokrates
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.11.2014 13:51

Re: Gebrochen liegt's im Sonnenlicht (120)

Beitragvon Otto » 06.12.2014 14:42

Irgendwie verstehe ich die Erklärung nicht wirklich.
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1817
Registriert: 07.08.2004 15:17
Wohnort: Wien

Re: Gebrochen liegt's im Sonnenlicht (120)

Beitragvon WOM » 19.04.2015 16:30

Auch ich kann es nicht lösen -
auch ich denke an SCHNEE und/oder an EIS
Das EIS könnte also "gebrochen" liegen - hingegen der Schnee "geschüttelt"...

Bei der neuen Endung, die Gewicht hat - denke ich an EID (statt dem S ein D) vor Gericht wiegt der Eid "schwer"

Ich habe aber irgendwie die Vermutung, dass das Rätsel etwas mit dem Märchen "Schneewittchen" zu tun hat -
kann nur nicht sagen, wie ich drauf komme :roll:

WOM
WOM
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.04.2015 16:16
Wohnort: Wien

Re: Gebrochen liegt's im Sonnenlicht (120)

Beitragvon ZoNi » 21.05.2015 17:29

Hallo
Ich bin neu hier und das wäre meine Lösung:

Gebrochen liegt's im Sonnenlicht, Eis
geschüttelt steht's am Berge, Schnee
mit neuer Endung hat's Gewicht. Eisen
Mit neuem Anfang und Gesicht
verwenden es die Zwerge. Gleis
ZoNi
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.05.2015 17:18

Re: Gebrochen liegt's im Sonnenlicht (120)

Beitragvon Svenja » 30.10.2015 23:59

Wie wäre es mit Schneekette?
Svenja
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.10.2015 23:53

Re: Gebrochen liegt's im Sonnenlicht (120)

Beitragvon Micha564 » 13.11.2015 12:17

Hallo,
ich denke, das Rätsel hat eine Lösung und zwar das Wort: erg

Gebrochen liegt's im Sonnenlicht, - erg ist die Maßeinheit für Energie und Wärme, und Wärme kommt mit den gebrochenen Sonnenstrahlen.

geschüttelt steht's am Berge, - am Ende der Wortes Berge steht rge, also ein "geschütteltes" erg.

mit neuer Endung hat's Gewicht. - erg mit einen z anstelle des g am Ende, also mit einer anderen Endung, ergibt erz und Erz hat ein Gewicht.

Mit neuem Anfang und Gesicht
verwenden es die Zwerge. - erg mit dem Anfang Zw und Gesicht, also einer g-e-Sicht, gibt das Wort Zwerge.

Ist doch plausibel, oder?

Gruß
Micha
Micha564
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.11.2015 12:03

Re: Gebrochen liegt's im Sonnenlicht (120)

Beitragvon Kirsche » 01.03.2016 20:23

Meine Idee:

Lösung oder Tipp: Anzeigen
Sichel > alle Buchstaben kommen in Sonnenlicht vor, aber eben auseinandergebrochen
Liesch > es gibt z.B. ein Alpen-Lieschgras, die Sichel steht also geschüttelt am Berge
Sicher > neue Endung (r), wenn eine Sache sicher ist, bekommt sie Gewicht
Pickel > neuer Anfang (P), neues Gesicht (k - naja, nicht ganz die Mitte, also nicht ganz so doll. Oder ck statt ch, dann stimmt es), Zwerge brauchen es

Plausibel?
Kirsche
 
Beiträge: 96
Registriert: 29.02.2016 15:10

Re: Gedicht 120 Gebrochen liegt's im Sonnenlicht

Beitragvon bibi » 12.03.2016 12:51

Mein Vorschlag für die Lösung wäre Diamant. Vielleicht bin ich da aber auch zu sehr von dem Märchen Schneewittchen geprägt.
bibi
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.03.2016 12:49

Re: Gedicht 120 Gebrochen liegt's im Sonnenlicht

Beitragvon Kirsche » 18.03.2016 22:31

Halli, Hallo!

Dieses Gedicht beschäftigt euch ja jetzt schon Ewigkeiten und es hat schon einige interessante Lösungsvorschläge gegeben, die ihr aber alle wieder verworfen habt.
Es interessiert mich brennend: was haltet ihr denn von meiner Idee?

Gruß von Kirsche
Kirsche
 
Beiträge: 96
Registriert: 29.02.2016 15:10

Re: Gedicht 120 Gebrochen liegt's im Sonnenlicht

Beitragvon Suchender » 19.03.2016 14:35

Hallo Kirsche
Es gefällt mir - ist jedenfalls ein origineller Ansatz.
Aber ich halte es nicht für die richtige Lösung.
Lösung oder Tipp: Anzeigen
Der Pickel ist halt kein Pichel

Gruß
Suchender
Suchender
 
Beiträge: 133
Registriert: 30.03.2015 11:01

VorherigeNächste

Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste