Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

3 Pinguine

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Re: 3 Pinguine

Beitragvon mri » 09.05.2005 17:28

cookie> Dann würde aber die Ausgangssituation nicht stimmen.
cookie> "drei kleine Pinguine schwimmen hintereinander..."

Das kommt drauf an, ob man "hintereinander" so interpretiert, daß die putzigen Tierchen Schnabel an Schwanz das Meer durchpflügen (also unmittelbar hintereinander) oder nur gemeint ist, daß sie halt nicht nebeneinander schwimmen. 8)

gruss
mario
mri
 
Beiträge: 174
Registriert: 23.01.2005 02:02
Wohnort: Berlin

Beitragvon Schneehase01 » 10.05.2005 20:45

Ich hole jetzt mal ganz weit aus!!!
Nur mal angenommen die Sonne scheint von vorne, dann könnten die ersten beiden Pinguine keinen Schatten werfen, weil hinter ihnen ja noch eine schwimmt, aber der letzte Pinguin könnte somit seinen Schatten meinen! :shock:
Schneehase01
 

Re: Pinguine

Beitragvon mri » 19.05.2005 08:11

Hallo,

Otto> Abgesehen davon sind es drei und nur drei Pinguine, da die
Otto> erste Aussage vom Erzähler stammt und nicht von irgendeinem
Otto> der Pingine. (Aussagen des Erzählers sind immer wahr, das ist
Otto> eines der ungeschriebenen Gesetze des Genres.)

Einspruch!

Die Aussage des Erzählers legt nur fest, daß es mindestens drei Pinguine sind.

Illustration:
Eine Röhre habe einen Innendurchmesser, der gerade soviel größer ist als Außendurchmesser der Kugeln, von denen nachfolgend die Rede ist, daß letztere geradeso hineinpassen.

In dieser Röhre liegen drei weiße Kugeln.

Die erste Kugel sagt: Hinter mir liegen zwei weiße Kugeln.
Die zweite Kugel sagt: Vor mir liegt eine weiße Kugel und hinter mir liegt eine weiße Kugel.
Die dritte Kugel sagt: Vor mir liegen zwei weiße Kugeln und hinter mir liegt eine weiße Kugel.

Frage: Wie geht das?

Anwort: Die dritte Kugel ist blau! (Oder allgemeiner: 'nicht-weiß')

Ersetze "weiße Kugel" durch "Pinguin, der schwimmt", "blaue Kugel " durch "Pinguin, der nicht schwimmt", 1./2./3. Kugel durch 1./2./3. Pinguin, und Du erhältst das Ausgangsrätsel (mit der Abweichung, daß beim Röhrenrätsel die Erwähnung von 'hintereinander' nicht erfolgt).


gruss
mario
mri
 
Beiträge: 174
Registriert: 23.01.2005 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Pinguine

Beitragvon uschi » 06.06.2005 20:49

[quote="mri"]
Die Aussage des Erzählers legt nur fest, daß es mindestens drei Pinguine sind.

Hallo, dieser Aussage von Mario möchte ich beipflichten. In der Mengenlehre hieß es immer: Es sind drei und nur drei..., wenn es eine eindeutige Aussage sein sollte. Und umgangssprachlich kann ich sagen, dass im Bassin drei Pinguine hintereinander schwimmen, wenn dort noch mehrere sind, auch dahinter. Gruß Uschi.
uschi
 
Beiträge: 334
Registriert: 19.05.2005 18:31
Wohnort: Mariendorf

Vorherige

Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste