Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Im ersten Lenz entsprossen (368) ►gelöst◄

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon ascot » 08.08.2012 14:48

ascot hat geschrieben:[
Den Mönchs- und Nonnenklöstern bin ich Feind,
Nur halb und halb den Kapuzinern Freund.


Halb und halb, das müsste heißen, dass Schnee und Rose den Kapuzinern Freund sind.
ascot
 
Beiträge: 285
Registriert: 23.05.2012 23:28
Wohnort: Wien

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon Engelchen » 08.08.2012 16:25

@ ascot

halb und halb kann man aber auch als teils, teils interpretieren.

halb und halb (umgangssprachlich; beinahe, fast ganz: du gehörst schon halb und halb dazu) - meint der Duden.
Engelchen
 
Beiträge: 1477
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon Quadwo » 09.08.2012 08:37

Also Wikipedia sagt:

Hauptblütezeit ist von Februar bis April, kann jedoch je nach Schnee- und Höhenlage auch schon im November beginnen bzw. im Mai enden.

Ja ich weiß, Wiki als Quellenangabe muss nicht immer korrekt sein… Da ich aber in einem Gebiet wohne, wo es wirklich (relativ) viele Schneerosen gibt, würde ich für meinen Teil Wiki Recht geben. Bis Februar liegt ja meist Schnee und vor der Schneeschmelze hätte ich noch keine dieser Blumen gesehen.
Zugegebener Maßen, aber auch nicht sonderlich darauf geachtet. Der wirkliche Praxistest kann also (sollte es bis dahin, wirklich noch nicht gelöst sein^^) erst in diesem Winter gestartet werden ;).

Was mir beim ‚nachforschen‘ auch noch symphatisch aufgefallen ist:
Der immergrüne Hemikryptophyt hat ein schwarzes Rhizom und schwarze Wurzeln. Individuen können an geeigneten Plätzen bis zu 25 Jahre alt werden.

Warum? „Entflieh ich, wenn der Sommer sich geschlossen.“
Sie zieht sich nur zurück, entflieht, da es ihr im Sommer zu heiß wäre, stirbt aber nicht.

Jedoch ein Manko muss ich schon eingestehen. Wenn ich das Rätsel geschrieben hätte, würde ich doch einen Vers dem Umstand widmen, dass die Pflanze giftig ist. Andererseits, nur weil ein Merkmal nicht angegeben ist, muss das Ganze ja noch nicht falsch sein. Wer weiß, ob man über die Giftigkeit damals schon Bescheid wusste?
Quadwo
 
Beiträge: 149
Registriert: 28.06.2012 12:10
Wohnort: Niederösterreich

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon ascot » 09.08.2012 13:54

Grad aufgefallen: Der Titel des Gedichts lautet "Die Pflanze", also ist wahrscheinlich nach Brentano-Manier gar keine Pflanze gesucht.
ascot
 
Beiträge: 285
Registriert: 23.05.2012 23:28
Wohnort: Wien

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon Engelchen » 09.08.2012 14:47

Dann, sorry Quadwo, da nehme ich meine beiden Daumen wieder runter.
Allerdings - einen lasse ich Dir doch, für Deine überzeugende Darstellung.
Engelchen
 
Beiträge: 1477
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon Otto » 28.08.2012 21:43

Posting, damit dieser Thread auf der ersten Seite belibt :-)
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1753
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon Sansibar » 27.11.2012 10:01

Mein Lösungsvorschlag: Wein

'Den Mönchs- und Nonnenklöstern bin ich Feind' Alkoholkonsum ist in Klöstern wohl nicht erlaubt, u.a. da es auch als Zeichen der Ungezügeltheit gilt.

'Nur halb und halb den Kapuzinern Freund' Kapuzinermönche trinken Wein zu den Mahlzeiten.
'halb und halb' ich denke mal, dass der Wein in früheren Zeiten verdünnt wurde. 1. um zu sparen. 2. um die berauschende Wirkung abzumildern.

'Vormals der Freiheit Zeichen'
1. Bacchus (liber Pater): Seine Beinamen waren Lysios und Lyaios (lat. Lyaeus; der Löser, Befreier bzw. Erlöser). Dies hat laut meiner Quelle nichts mit dem Lösen der Zunge oder mit Zügellosigkeit zu tun. (http://www.imperiumromanum.com)
2. Das Landeswappen von Rheinland-Pfalz trägt eine "Volkskrone", eine goldene Krone aus Weinlaub, als Symbol der Volkssouveränität.

'hartes Los' Abgesehen vom Verlust der Freiheit, könnte man das Zerquetschen der Trauben mit etwas Fantasie als brutal bezeichnen.

'Denn ach! von schönen Händen
Gefesselt, seh ich meine Freiheit enden'
Dies meint wohl das Abfüllen des Weines in Flaschen o.ä.,
'Schöne Hände' ? da kann ich nur raten. War das Abfüllen vielleicht Frauenarbeit?

'Und wenn mir eine je die Freiheit schenkt,
So ist in Leid ihr junges Herz versenkt.'
Hier ist vielleicht der Weinkonsum bei (Liebes-)kummer gemeint.

'Zum Schlusse nur noch eins: es fasst in mir
Den schönsten Stein der größte Juwelier'


Da gerate ich arg ins Schwimmen. Folgende Überlegungen:
- Stein, Juwelier: Assoziation mit Rubinen aufgrund der Farbe.
- Der größte Juwelier: Wenn damit Gott gemeint ist, fällt mir dazu der Messwein ein.
- Schönster Stein: der Messwein symbolisiert das Blut Christie.
Sansibar
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2012 00:09

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon rätselsucher » 28.09.2016 22:53

Es gibt eine Nelke, die heißt "brennende Liebe": https://de.wikipedia.org/wiki/Brennende_Liebe
Das könnte die Lösung sein, obwohl ich nicht ganz sicher bin. Z.B. weiß ich nicht gut wie das zur letzte Strophe passt. Normalerweise soll das doch ganz eindeutig einleuchten?
Bin auf jeden Fall einverstanden mit:
ascot hat geschrieben:Grad aufgefallen: Der Titel des Gedichts lautet "Die Pflanze", also ist wahrscheinlich nach Brentano-Manier gar keine Pflanze gesucht.

Habe deshalb auch eine Pflanze gesucht mit ein Name der auch noch was anderes bedeutet, was dann auch passen sollte zum Gedicht. Und das ist hier der Fall natürlich.

Worträtsel
Die Pflanze

Im ersten Lenz entsprossen, >> Weiß nicht ob das stimmt für diese Art Nelke.
Aus kleiner Wurzel schlank hervorgeschossen, >> Ich denke, es muß auf jeden Fall eine Pflanze sein oder etwas das, wenigstens bildlich gesprochen, aus einen Wurzel hervorgeschossen kommt...
Von Duft und Tau begossen, >> ok
Entflieh ich, wenn der Sommer sich geschlossen. >> Hat vielleicht was zu tun mit die Weise, worauf das Saat wegfliegt? Ich kenne aber diese Pflanze nicht genügend um dies beurteilen zu können. Oder eine brennende Sommerliebe welkt?
Den Mönchs- und Nonnenklöstern bin ich Feind, >> Klar
Nur halb und halb den Kapuzinern Freund. >> Die Kapuzinern machen auch Sozialarbeit, sie sind also Freund der Liebe, nicht aber der brennende Liebe.

Vormals der Freiheit Zeichen, >> diese Nelke ist Rot. Hat offenbar zu tun mit die franzözische Revolution. Sie ist auch Symbol der portugesische Revolution, aber das ist natürlich ein Anachronismus!
Wird jetzt mir oft ein hartes Los zu eigen,
Denn ach! von schönen Händen
Gefesselt, seh ich meine Freiheit enden.
>> Die Blume wird gepflückt? Oder die brennende Liebe wird "gefesselt" (in eine Ehe)? Passt nicht ganz, finde ich.
Und wenn mir eine je die Freiheit schenkt,
So ist in Leid ihr junges Herz versenkt.
>> Ähnlich wie oben?

Zum Schlusse nur noch eins: es fasst in mir
Den schönsten Stein der größte Juwelier.
>> Ich denke, wenn man die richtige Lösung hat, dann soll dies wirklich eindeutig einleuchten. Das ist nicht der Fall. Auf jeden Fall ich sehe es nicht. Deshalb zweifle ich hier.
rätselsucher
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.09.2016 21:58

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon Engelchen » 05.10.2017 16:47

Hallo Gerd! - Willkommen in diesem Rätselforum!
Du hättest für deinen Kommentar keinen neuen Thread eröffnen müssen. Meinungen zu einem Rätsel diskutieren wir immer in einem Thread.
Dass wir über ein Rätsel bereits diskutiert haben, erkennst du daran, dass es dann unter dem Rätsel einen Link zum Forum gibt.

Der Vorschlag "Rose" wurde übrigens auch schon hier gemacht.
Neuer Vorschlag "Rose" von Gerd hier.

LG Engelchen

@Otto - ich hoffe, das ist okay, dass ich Links zu den anderen Threads hier eingefügt habe.
Engelchen
 
Beiträge: 1477
Registriert: 26.07.2011 22:46

Re: Im ersten Lenz entsprossen (368)

Beitragvon Otto » 16.10.2017 10:11

Otto
Site Admin
 
Beiträge: 1753
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste