Home | Raetsel | Gedichte | Schach | Retros | Wienerisch | Blog | Events

Im Eisenwarengeschäft

Wollen Sie über eines unserer Rätsel oder Spiele diskutieren? Suchen Sie eine Lösung zu einem Rätsel, das Ihnen irgendwo sonst untergekommen ist? Dann sind Sie hier richtig!

Moderatoren: Angela, Otto

Im Eisenwarengeschäft

Beitragvon Otto » 22.03.2005 16:46

Von George Lindinger per Mail:

Ein Mann streicht sein neues Haus komplett. Als er damit fertig war, geht er in ein Eisenwarengeschäft. Er will was fürs Haus kaufen und fragt den Verkäufer: Wieviel kostet das? Der Verkäufer antwortet: Eins kostet einen Euro. Er nimmt sechshundert, bezahlt drei Euro und geht. Was hat er gekauft?

~ÔttÔ~
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 2022
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien

Beitragvon cookie » 22.03.2005 16:59

Bezieht sich das vielleicht darauf, dass nicht 1 Stück oder 600 Stück gemeint sind, sondern eine Nummerierung?
cookie
 
Beiträge: 60
Registriert: 30.11.2004 11:24

Re: Im Eisenwarengeschäft

Beitragvon mri » 22.03.2005 21:12

Grosszuegig wie der Verkaeufer des Eisenwarenladens ist,
haette der Mann wohl auch fuer neunhundert nur drei Euro
bezahlen muessen - oder?

gruss
mario
mri
 
Beiträge: 174
Registriert: 23.01.2005 02:02
Wohnort: Berlin

Beitragvon master2000 » 23.03.2005 01:38

bezogen auf die nummerierung könnte es sich um die hausnummer handeln
somit würde er eine 6 und zwei Nullen kaufen
Gewalt ist keine Lösung aber eine Alternative
master2000
 
Beiträge: 25
Registriert: 27.10.2004 02:49
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Otto » 23.03.2005 09:26

Ich kenne die Autorenantwort nicht, aber ein Euro pro Ziffer klingt nach einer plausiblen Lösung.

~ÔttÔ~
Otto
Site Admin
 
Beiträge: 2022
Registriert: 07.08.2004 14:17
Wohnort: Wien

Beitragvon cookie » 23.03.2005 14:47

Stimmt, jetzt fällt es mir wieder ein!
Es sind die Ziffern der Hausnummer!
cookie
 
Beiträge: 60
Registriert: 30.11.2004 11:24

Beitragvon Georges » 25.03.2005 17:07

„Was kostet eines?“
„Zwanzig Cents“, erwiderte der Verkäufer in dem Eisenwarengeschäft.
„Und wie viel kosten zwölf?“
„Vierzig Cents.“
„OK. Ich möchte neunhundertundzwanzig haben.“
„Das macht sechzig Cents.“
Was kaufte der Kunde?

Lösung: Hausnummern.

Aus „Logik unterm Galgen „ von Martin Gardner (1971)

Georges
Georges
 
Beiträge: 53
Registriert: 23.03.2005 11:00
Wohnort: Luxembourg


Zurück zu Rätsel und Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste