Logo
Henry Ernest Dudeney

≡ ► ◄ ▲

Ein merkwürdiger Zufall

Amusements in Mathematics, Nr. 5

Sieben Männer, deren Namen Adams, Baker, Carter, Dobson, Edwards, Francis und Gudgeon lauteten, waren kürzlich mit einem Spiel beschäftigt. Der Name des Spiels ist dabei unerheblich. Sie hatten sich darauf geeinigt, dass jeder Spieler, der ein Spiel gewinnt, das Geld der anderen Spieler verdoppeln sollte – das heißt, er sollte den Spielern genau so viel Geld geben, wie sie bereits in ihren Taschen hatten.

Sie spielten sieben Partien, und seltsamerweise gewann jeder der Reihe nach eine Partie, und zwar in der Reihenfolge, in der ihre Namen aufgeführt sind. Aber ein noch merkwürdigerer Zufall ist, dass am Ende des Spiels jeder der sieben Männer genau den gleichen Betrag – zwei Schilling und acht Pence – in der Tasche hatte.

Das Rätsel besteht darin, herauszufinden, wie viel Geld jeder Mann bei sich hatte, bevor er sich zum Spielen hinsetzte.

Anmerkung: Übersicht über die Englischen Währungen.

∨ Lösung von Ihnen?

∨ Lösung von Dudeney