Logo

Menü Main

Schiebepuzzles ★ Moving Blocks

Verschieben sie die Blöcke horizontal und/oder vertikal und versuchen Sie, mit möglichst wenig Zügen die vorgegebene Endstellung zu erreichen!

Aufgaben

Einige Beispiele klassischer Aufgaben

Lexikon

Das älteste bekannte Schiebepuzzle ist das »Fifteen-Puzzle«, das von Noyes Chapman um 1880 erfunden wurde. Die Erfindung wird oft fälschlicherweise Sam Lloyd zugeschrieben, das dieses Puzzle 1891 populär gemacht hat und der auch selbst behauptet hat, er hätte es erfunden. Sam Lloyd hat damals einen Preis von 1000 Dollar ausgelobt für denjenigen, der es schafft, die Zahlen 14 und 15 zu vertauschen, und den Rest unverändert zu lassen (was unmöglich ist).

Bezeichnungen:

Schiebepuzzles, Sliding Block Puzzles, Sliding Piece Puzzles, Jumbly (ZX Spectrum), Klotski. Einige spezielle Konfigurationen eigene Namen, siehe Klassische Aufgaben.

Ähnliche Spiele:

Parkplatz bzw. Rush Hour bzw. Traffic Jam bzw. Parking Lot

Magnetic Blocks von Andrea Gilbert

14/15-Puzzle von Sam Lloyd

Literatur:

Englisch Sliding Piece Puzzles von L. Edward Hordern, Oxford University Press, 1986, ISBN 0-19-853204-0

Englisch PSPACE-Completeness of Sliding-Block Puzzles von Robert A. Hearn und Erik D. Demaine, in: Theoretical Computer Science, volume 343, number 1–2, October 2005, pages 72–96.

Internet:

Englisch Sliding Block Puzzle in der Wikipedia (s. a. Klotski, 14/15 Puzzle, Jumbly)

Englisch Sliding Block Puzzle Page von Ed Pegg Jr.

Englisch Sliding Block Puzzle Page von Rob Stegmann

Englisch Sliding Block Puzzle Page von Nick Baxter

Englisch The History of the 14/15-Puzzle

Englisch Puzzle Beast von James W. Stephens

Englisch Clickmazes von Andrea Gilbert

Quellen und Copyright der Aufgaben sind bei den einzelnen Aufgaben bzw. Aufgabensammlungen angegeben. Für das Programm gilt: