ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ▲

Probleme beim Drucken

Leider behandeln die meisten Browser-Hersteller die Druckfunktion der Browser sehr stiefmütterlich – will heißen, das Drucken funktioniert überhaut nicht oder nur mangelhaft.

Browser, die wir untersucht haben: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome und Opera in der jeweils aktuellen Version (Jänner 2011).

Die Regeln oberhalb des Applets befinden sich in in einem IFrame, das per Javascript automatisch so angepasst werden, dass der gesamte Text sichtbar ist und dass keine Rollbalken erforderlich sind.

In Internet Explorer und in Firefox funktioniert dies auch beim Drucken so leidlich; allerdings verrechnen sich beide Browser manchmal und reservieren nicht ausreichend Platz für den Text. Das hat zur Folge, dass der Text nicht vollständig gedruckt wird: Unten fehlt eine halbe Zeile oder auch mehr.

Chrome und Opera scheinen Javascript beim Drucken überhaupt nicht auszuführen, was zur Folge hat, dass nur die ersten 3-4 Zeilen des der Regeln gedruckt werden.

Die Navigationsleiste und die Bedienungsanleitung des Applets werden prinzipiell nicht gedruckt. Das ist Absicht und spart Papier und Tinte.